Veranstaltungen

Kai Nikolaus Grüne

Architect-in-Residence

Residenzprogramm
2. März bis 6. Mai 2013
Goethe-Institut, Westersingel 9, Rotterdam
info@rotterdam.goethe.org
Seit 2011 bietet das Goethe-Institut Rotterdam jährlich einem Stipendiaten oder einer Stipendiatin aus dem Bereich Architektur oder Architekturtheorie die Gelegenheit zu einem zwei- bis dreimonatigen Aufenthalt in Rotterdam. Im Rahmen dieses Residenzprogramms besteht die Möglichkeit, auf Rotterdam bezogene Architekturprojekte oder -recherchen durchzuführen.

Kai Nikolaus Grüne ist ab Februar 2013 Architect-in-Residence im Goethe-Institut Rotterdam. Nach Rom und Berlin ist Rotterdam bereits die dritte Stadt, die er im Rahmen eines Projektes zur Ruine im urbanen Kontext untersuchen wird. Ein weiteres Recherchevorhaben während seines Aufenthalts ist die Entwicklung einer ortsspezifischen Strategie der Leere.
Kai Nikolaus Grüne (* 1978) studierte Architektur an der TU Berlin und promoviert derzeit an der Bauhausuniversität Weimar. Außerdem unterrichtet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Cottbus Entwurfslehre. 2012 war er Stipendiat der Villa Massimo in Rom.

Links zum Thema

Goethe Kultur-Pass

Mehr als 200 mal Kultur im Jahr für 20 Euro? Der Goethe Kultur-Pass, die neue Kundenkarte des Goethe-Instituts ...