• Česky
  • Deutsch
  • English
  • Eesti
  • Magyar
  • Lietuviškai
  • Polski
  • Slovensky
  • Slovenščina

      Items (Bonus und Malus)

      Manchmal ist es sinnvoll, dass den Spielern etwas widerfährt, dass sie in ihrem Fortschritt im Spiel kurzfristig beschleunigt oder bremst. Dann schlägt gewissermaßen das Schicksal zu, dann greifen die Götter in den Kampf ein und lenken Pfeile, stärken Rüstungen oder tragen den Krieger aus dem Gefecht. In Computerspielen gab es eine Zeit, da befanden sich in Kisten, die entlang des Weges standen und die man zerschmettern konnte, Verbandspakete, Munitionsvorräte oder zauberhafte Kräfte, manchmal aber auch Skorpione, Giftgase oder böse Geister. Die Kisten mögen verschwunden sein, das Prinzip der verstreuten Items ist es allerdings nicht. Denn das gab es schon vorher in Spielen, wenn auch nicht so schön verpackt. Ereigniskarten bei Brettspielen. Auszeiten bei Ballsportarten. Zeitstrafen. Nochmaliges Würfeln bei einer 6 oder einem Pasch. Gelbe und rote Karten. Freiwürfe und Freistöße. Fallen. Joker. Alles, was als Ereignis in das Spielgeschehen einbrechen kann und für Schlenker im Ablauf sorgt.