Spiele

Shadow Surfing

Illustration: Łukasz Dudasz, Grupa AutografIllustration: Łukasz Dudasz, Grupa Autograf
Erfinder: Invisible Playground
Anzahl der Spieler: 1 - viele
Benötigtes Material: Nicht erforderlich
Spielleitung: 1
Vorbereitungszeit: Nicht erforderlich
Spielzeit: 4-15 Minuten
Spielfläche: Orte mit einer vernünftigen Fußgängerdichte, die in verschiedene Richtungen unterwegs sind.
Aktivitäten: Pendeln, Beschatten, Einschätzen in welche Richtung die Passanten unterwegs sind
Lizenz: CC BY-NC


Entdecke eine neue Weise, die komplexen Welten aus denen dein Stadtzentrum besteht zu durchqueren. Setze dein Wissen über die Schleichwege durch die Stadt ein und nutze deine Intuition, welche Leute in welche Richtung unterwegs sind, um vor allen anderen ans Ziel zu gelangen. Telepathische Kräfte könnten durchaus nützlich sein.

Regeln

Die Spieler müssen von einem Startpunkt aus zu einem bestimmten Zielpunkt gelangen indem sie Passanten folgen. Spieler können jedem beliebigen Fußgänger folgen, nicht aber anderen Spielern. Die Anzahl der Spieler, die einem einzigen Fußgänger folgen dürfen ist nicht beschränkt. Die Spieler müssen einen Abstand von ungefähr 3 Schritten zu ihrer Zielperson entfernt sein und dürfen nicht von der Zielperson entdeckt werden. Falls der verfolgte Passant stehenbleibt oder eine ungünstige Richtung einschlägt, können die Spieler stehenbleiben und an Ort und Stelle warten, bis eine neue Zielperson vorbeiläuft. Ziel ist es, den verabredeten Zielort so schnell wie möglich zu erreichen und dabei so wenigen Leuten wie möglich zu folgen. Spieler müssen ehrlich mitzählen, wie vielen Leuten sie gefolgt sind.

Wird ein Spieler bemerkt und von der Zielperson angesprochen, muss er stehenbleiben und warten, bis sich die Gelegenheit bietet jemand anderem zu folgen.

Die Spielleitung legt beim Erklären der Spielregeln die Maximalzahl der Passanten, denen man folgen darf und die Länge der Spielzeit fest. Wird die Spielzeit oder die Zahl der Passanten überschritten, muss der Spieler aufhören zu surfen und sich zum Ziel begeben.
Invisible Playground
entwickelt ortsspezifische Spiele. Die Gruppe wurde 2009 in Berlin gegründet und besteht heute aus Jennifer Aksu, Daniel Boy, Josa Gerhard, Anna Hentschel, Christiane Hütter und Sebastian Quack.

Illustration: Łukasz Dudasz, Grupa Autograf

Übersetzung: Anna Schweiger-Hassert
Links zum Thema