Arno Surminski

Arno Surminski: Grunowen czyli minione życie; © Atut, 2014Arno Surminski: Grunowen czyli minione życie; © Atut, 2014Grunowen czyli minione życie
Lizenzverlag:Atut, 2014
Übersetzung: Renata Załuska
ISBN: 978-83-921958-6-3
Originaltitel: Grunowen
© Ullstein, 2006


Der ehemalige „junge Herr“ und sein Kutscher machen sich auf die Suche nach ihrer alten Heimat in Masuren und nach ihrem früheren Leben. Sie wird zu einer melancholischen Reise in die Vergangenheit des schönen Landes mit seinen rotleuchtenden Kiefernstämmen, Bräuchen und Geschichten. Am Ende erkennt der Gutsbesitzersohn jedoch: „Ostpreußen ist versunken, es lebt nur noch in unseren Köpfen.“
(Klappentext)

Links zum Thema

Bücher, über die man spricht

Empfehlungen aus Mittelosteuropa zu neuer deutschsprachiger Belletristik und Sachliteratur: „Bücher, über die man spricht“ stellt zwei Mal im Jahr Neuerscheinungen vor und vermittelt aktuelle Tendenzen.