تعليم اللغة الألمانية

دورة تدريبية اساسية لتعليم اللغة الالمانية لغير الناطقين بها

Zielgruppe:

Angehende DeutschlehrerInnen, die in Syrien, Palästina, Jordanien oder dem Libanon leben.

Lernziele:

Die TeilnehmerInnen sollen befähigt werden, einen an kommunikativen Lernzielen orientierten DaF-Unterricht zu planen, durchzuführen und zu reflektieren.

Lerninhalte:

Die Ausbildung basiert auf Fernstudieneinheiten aus dem Fernstudienprojekt des DIFF, der Gesamthochschule Kassel und des Goethe-Instituts. Folgende Themen werden entweder online oder in den Seminarphasen gemeinsam behandelt:

- Methoden des fremdsprachlichen Deutschunterrichts
- Unterrichtsbeobachtung
- Unterrichtsplanung
- Grammatik
- Wortschatz
- Fertigkeit Sprechen
- Fertigkeit Schreiben
- Fertigkeit Hören
- Fertigkeit Lesen
- Fehlerkorrektur
- Gruppenarbeit und innere Differenzierung
- Lernerautonomie und Lernstrategien
- Didaktik der Landeskunde
- Interkulturelles Lernen
- Testen und Prüfen
- Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen

Die Auszubildenden hospitieren in Klassen der Goethe-Institute in Damaskus, Ramallah, Amman und Beirut und übernehmen in Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Lehrkraft verschiedene Unterrichtsequenzen.

Ihre theoretischen und praktischen Lernfortschritte werden in regelmäßigen Prüfungen und Lehrproben getestet.

Bei erfolgreichem Bestehen der Ausbildungszeit erhalten Sie ein Deutschlehrer-Zertifikat vom Goethe-Institut mit der Option, dieses Zertifikat zu einem Goethe-Diplom („Grünes Diplom“) auszubauen.

Die Ausbildung beinhaltet folgende Phasen:

- 6 Präsenzphasen am Goethe-Institut Damaskus
- 6 Online-Phasen, an denen Sie von zu Hause aus teilnehmen
- eine ca. sechsmonatige praktische Phase an den Goethe-Instituten Damaskus, Ramallah, Amman oder Beirut für Hospitationen und Lehrversuche in den dortigen Klassen. Die Länge der praktischen Phase ist abhängig vom Kursangebot des jeweiligen Goethe-Instituts und von der Intensität des Kurses.
- 6 Klausurtermine und drei Lehrproben

Bewerbung:

Voraussetzung für die Bewerbung sind:

- Hochschulabschluss
- Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift: Deutsch-Muttersprachler oder ein gutes C1-Niveau (Ziel: ZOP, KDS oder GDS) - Gute Kenntnisse der deutschen Grammatik
- Medienkompetenz
- Internet-Kompetenz
- Zeitliche Verfügbarkeit: Für die Präsenzphasen müssen Sie ganztägig, bei den Hospitations- und Lehrversuchsphasen während der Kurszeit zur Verfügung stehen.
- Grundsätzliche Bereitschaft, nach Abschluss der Ausbildung in Syrien, Palästina, Jordanien oder dem Libanon am dortigen Goethe-Institut als DeutschlehrerIn tätig zu werden.

Die Ausbildung wird vom Goethe-Institut Damaskus in Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten in Beirut, Amman, Ramallah und Kairo durchgeführt.

Die TeilnehmerInnen zahlen einen Unkostenbeitrag von 300 Euro pro Person.

Leistungen des Goethe-Instituts:

- Seminare (Präsenzphasen am Goethe-Institut Damaskus)
- Ausbildungsplatz für Hospitationen und Unterrichtsversuche in einer Klasse des Goethe-Instituts
- Tutorielle Betreuung während der Ausbildung
- Materialien
- An- und Abreise nach Damaskus zu den Präsenzphasen
- Mittagessen an den Seminartagen

Die Ausbildung wird Anfang 2012 wieder ausgeschrieben.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an folgende Ansprechpartnerinnen:

Dr. Beate Becker
Goethe-Institut Ramallah
c/o Goethe-Institut Zentrale
Dachauerstr. 122
D-80637 München
Tel: +972 2 2981922-119
Fax: +972 2 2981923
language@ramallah.goethe.org

Sabine Haupt
Leiterin der Sprachabteilung
Goethe-Institut Damaskus
Adnan Al Malki-Str. 8
POB. 6100
Damaskus, Syrien
Tel. : 009 63 11 - 371 94 35/36
Fax : 009 63 11 - 371 94 37
 ls@damascus.goethe.org

موقع رابطة الدارسين بألمانيا علي الإنترنت „Alumniportal Deutschland“

موقع رابطة الدارسين بألمانيا علي الإنترنت هو ملتقي الأجانب الذين درسوا في ألمانيا أو تلقوا دورات لزيادة معارفهم في مجال عملهم أو تلقوا منحا من هيئات داعمة. يوفر هذا الموقع لهؤلاء جميعا معلومات ودورات تدريبية وفرص عمل بالإضافة إلي شبكات اتصال و خدمات متعددة أخري.