Lissabon aLive

25. April - Tag der Freiheit

© Eva Gür
Im Rahmen der Festlichkeiten des Freiheitstages in Portugal hat die Stadt Lissabon mit verschiedenen Partnern aus der Kreativwirtschaft am 25. April ein buntes Kinderfest auf die Beine gestellt. Eva Gür war vor Ort.


Im Park Eduardo VII hatten Besucher am Vormittag die Möglichkeit sich kreativ und sportlich auszuleben. Ein Fest für die ganze Familie. Das Wetter hat allerdings leider nicht ganz mitgespielt, so blieb eine hohe Besucherzahl aus.

© Eva GürDie Galeria de Arte Urbana veranstaltete mit dem Künstler José Carvalho einen Grafitti Workshop für Kinder.

© Eva GürInspiriert von Motiven der Nelkenrevolution, zeigte José Carvalho wie man mit den Sprühdosen umgeht.

© Eva GürDann waren die kleinen Künstler an der Reihe.

© Eva GürFrüh übt sich!

© Eva GürAuch der Umgang mit Stencils (Schablonen) wurde gezeigt.

© Eva Gür © Eva GürAn einem anderem Stand konnte man lernen wie man Stempel aus Gemüse macht.

© Eva GürDie Yogastunde wurde leider vom Regen unterbrochen.

© Eva GürDie Karate-Kids ließen sich dadurch aber den Spaß nicht nehmen.
Eva Gür
hat in Deutschland Medien- und Kommunikationswissenschaften sowie Multimedia-und Musikjournalismus studiert. Sie hat für diverse Rundfunk- und Kultureinrichtungen gearbeitet. Aus Liebe zu Sprache und Kultur lebt sie seit einem Jahr in Lissabon und beschäftigt sich mit der portugiesischen Kulturszene.

Copyright: Tudo Alemão
April 2015

Originalsprache: Deutsch.
Links zum Thema

 

 
 

„Mais alemão“

Werbekampagne des Goethe-Instituts zur Förderung des Deutschunterrichts an portugiesischen Schulen

Migration und Integration

Migration verändert Kulturen   

rumbo @lemania

© rumbo @lemania
Auf nach Deutschland!

FuturePerfect

© Future Perfect
Geschichten für morgen - schon heute, für überall.

Goethe-Institut Portugal

Willkommen
auf unserer
Homepage!