Sprache und Kultur

Für Leseratten und Bücherwürmer - Buchempfehlungen zum Deutschlernen

© Sofia Santos© Marina HaderWer Deutsch in all seinen Facetten kennenlernen will, wird früher oder später auch anfangen, Bücher auf Deutsch zu lesen. Jedoch nicht nur für die Sprachkenntnisse sind Bücher förderlich: Sie vermitteln uns außerdem ein Bild von der Kultur und Gesellschaft, in der sie entstanden sind. Deshalb habe ich mal eine Auswahl an moderner, deutschsprachiger Literatur zusammengestellt.

Cornelia Funke: Tintenherz

Mit ihrer Tintenwelt-Reihe und der dazugehörigen Verfilmung wurde die Jugendbuch-Autorin Cornelia Funke weltberühmt. Tintenherz ist der erste Fantasy-Roman aus dieser Reihe und handelt von der Bücherliebhaberin Meggie, die einem Geheimnis ihres Vaters, dem Buchbinder Mo, auf die Spur kommt... Mehr möchte ich aber nicht verraten!

Da das Buch in erster Linie 10- bis 15-jährige zur Zielgruppe hat, ist die deutschsprachige Version, meiner Meinung nach, ein guter Einstieg ins Lesevergnügen auf Deutsch für diejenigen unter euch, die sich schon sehr fit in der Sprache fühlen. Ansonsten ist es auch in portugiesischer Übersetzung erhältlich, so könntest du z.B. zum besseren Verständnis beide Ausgaben parallel lesen.

Juli Zeh: Unterleuten

© Marina HaderMit ihrem Gesellschaftsroman ‚Unterleuten’ ist Juli Zeh ein, wie ich finde, äußerst treffendes Portrait des typisch deutschen Dorflebens gelungen. Der Alltag im fiktiven brandenburgischen Unterleuten gerät aus den Fugen, als ein Investor im Zuge der Energiewende einen Windpark nahe des Dorfes bauen und dafür Grundstücke von unterschiedlichen Landbesitzern erwerben will. Was als Streit zwischen Windparkbefürwortern und Windparkgegnern beginnt, entwickelt sich langsam zu einem Kampf von jedem gegen jeden...

An Juli Zehs Roman habe ich besonders geschätzt, wie gut man sich in die unterschiedlichen Positionen der einzelnen Figuren hineinversetzen kann. Es entsteht der Eindruck, dass es keine einzige, allgemeingültige Wahrheit gibt, sondern eher viele verschiedene Blickwinkel auf die Geschehnisse, die allesamt ihre Daseinsberechtigung haben. Das Buch ist derzeit noch nicht ins Portugiesische übersetzt und eignet sich daher vor allem für sehr fortgeschrittene Deutschlerner.

Ferdinand von Schirach: Schuld

© Marina HaderDas Buch enthält eine Sammlung von 15 kurzen Erzählungen (zwischen 3 und 30 Seiten lang), in denen der Münchner Ferdinand von Schirach von Fällen aus seinem Alltag als Strafverteidiger berichtet. Die Lektüre ist ganz bestimmt nichts für Zartbesaitete, geht es doch vor allem um die Beweggründe, die die dunkelsten Seiten im Menschen zum Vorschein bringen, und die Frage nach Schuld und warum Recht nicht gleich Gerechtigkeit ist.

Die Geschichten sind spannend, die Sprache ist schnörkellos und die Beobachtungsgabe von Ferdinand von Schirach bewundernswert. Von Schirach ist ein auch international sehr erfolgreicher Autor. Seine Bücher erschienen bisher in 40 Ländern, der Erzählband ‚Verbrechen’ wurde vom Fernsehsender ZDF als Miniserie verfilmt und sein Roman ‚Der Fall Collini’ kommt 2019 in die deutschen Kinos.

Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind

Der Österreicher Daniel Glattauer hat mit „Gut gegen Nordwind“ wohl einen der schönsten und vor allem witzigsten Liebesromane der modernen deutschsprachigen Literatur geschrieben. Das Buch ist ein E-Mail-Wechsel zwischen Emmi und Leo, der damit beginnt, dass Leo von Emmi irrtümlicherweise eine Mail erhält, mit der sie das Zeitschriftenabonnement ihrer Mutter abbestellen möchte.

‚Gut gegen Nordwind’ sollte wirklich im deutschsprachigen Original gelesen werden, da Daniel Glattauers Wortwitz in der Originalsprache mit Sicherheit am besten rüberkommt. Wer außerdem Hörverstehen üben möchte, dem sei die Hörbuchversion von Gut gegen Nordwind ans Herz gelegt.

Ich hoffe, es ist was für jeden Geschmack dabei und wünsche viel Spaß beim Lesen!
Marina Hader
kommt aus der Nähe von Augsburg. Seit sie lesen kann, sind Bücher ein fester Bestandteil ihres Lebens.

Copyright: Tudo Alemão
April 2019

Orignalsprache: Deutsch.

     

     
     

    Migration und Integration

    Migration verändert Kulturen   

    rumbo @lemania

    © rumbo @lemania
    Auf nach Deutschland!

    FuturePerfect

    © Future Perfect
    Geschichten für morgen - schon heute, für überall.

    Goethe-Institut Portugal

    Willkommen
    auf unserer
    Homepage!