Musik

Cro - Einmal um die Welt

- Hi Kids, ich bin Carlo, wirf den Arm hoch und gib mir ein „Hallo" - singt der Rap-Newcomer auf seinem Track "Hi Kids". Ein Chor antwortet: „Hallo!"

Wer ist dieser Cro, der gute Laune macht, junge Menschen mit seiner Lockerheit anzieht, und wer versteckt sich hinter dieser Maske?



Cro heißt mit bürgerlichem Namen Carlo Waibel und ist im Jahr 1992 geboren. Das genauere Datum bleibt unbekannt, denn Cro selbst sagt, dass Alter für ihn keine Rolle spiele.

Der Hit „Easy“ war 2012 der Durchbruch des jungen Künstlers. Mehr als 33 Millionen Mal wurde das Video zu dieser Single auf YouTube angesehen und blieb mehrere Wochen an der Spitze der Charts. Am 6. Juli brachte Cro sein Debütalbum „Raop“ raus. Es ist eine Mischung aus Rap und HipHop, eine erfrischende Brise in der deutschen Musiklandschaft. Nach dem Erfolg von „Easy“ kamen immer mehr Angebote von verschiedenen Plattenfirmen. Cro lehnte alle Angebote ab und blieb dem Stuttgarter Indielabel Chimperator treu, denn dort bleibt er sein eigener Chef.

Am Anfang seiner Musikkariere setzte sich Cro eine Pandamaske, um von seinem Arbeitgeber nicht erkannt zu werden. Nach seiner Ausbildung zum Mediendesigner hat er bei der Stuttgarter Zeitung als Cartoonist gearbeitet. Heute ist die Pandamaske mit dem Kreuz sein Erkennungszeichen. Sie wird nur vor den Kameras getragen - was jetzt immer öfter vorkommt - und dient zum Schutz der Privatsphäre des Sängers. Wenn er erkannt werden möchte, setzt er die Maske einfach ab.

Schon mit 13 Jahren begann Cro, seine eigene Musik aufzunehmen. Er spielt Klavier und Gitarre. 2009 erschien mit dem Mixtape Trash seine erste Veröffentlichung. Sein Erfolg verdankt der junge Rapper dem Internet. Am 11. Februar 2011 wurde das Mixtape „Meine Musik“ von Cro produziert, veröffentlicht und zum kostenlosen Herunterladen angeboten.

Cros einzigartige Musik und die unbeschwerten witzigen Texte gehen gut ins Ohr und klingen sommerlich. Seine Texte sprechen vor allem Jugendliche an, da viele die Inhalte, die er anspricht, nachempfinden können. Es geht um das Streben nach Freiheit, um Fernweh, Liebe, Freunde und Freizeitspaß bei Jugendlichen. Nicht nachdenken, sondern einfach mal machen, ist sein Lebensprinzip, einfach „Easy“. Cro singt über das, was er gerade erlebt und verarbeitet. Rap, kombiniert mit elektronischen Beats mit einem Hauch Indie-Rock - dieses Konzept ist neu und begeistert Millionen von Fans.

Am 2. November veröffentlichte Cro nach dem großen Erfolg von „Easy“ und „Du“ die Single Einmal um die Welt. Der Song ist längst ein Highlight bei den Fans und auf den Konzerten, und der meistgeladene Albumtrack bei iTunes und Amazon.

In sozialen Netzwerken steht er mit fast 1,7 Millionen Jugendlichen in Kontakt. Mittlerweile zählt Cro zu den populärsten deutschen Rappern, was wohl auch daran liegt, dass er einen Gegenentwurf zum Gangsterrapper darstellt. Der 22-jährige geht locker mit seinem Riesenerfolg um, hat kein Problem mit den Starallüren und bleibt ein ganz normaler Mensch, der noch bei seinen liebenden Eltern lebt.

Ekaterina Owsjannikow

    Facebook

    Aktuelle Infos zu unserer Kampagne findet ihr auch auf Facebook!

    Jugendsprache

    Langenscheidt.de
    Jugendliche verraten uns hier, was ihre Lieblingswörter aus der Alltagssprache sind.

    Tatsachen über Deutschland

    Ruth Rudolph  / pixelio.de
    Aktuelle Informationen zu allen Bereichen des modernen Lebens in Deutschland

    „Schulen: Partner der Zukunft“

    Eine Initiative die bei jungen Menschen Interesse für das zeitgenössische Deutschland wecken möchte.