Glückswettbewerb

Platz 1: Meine Eltern


Glücksbringer? Cheers? Kleeblätter? Ich glaube nicht daran. Für mich ist es einfach. Ich weiß, was mich glücklich macht, wenn ich traurig bin, was mich immer motiviert und weiter zu gehen, wenn ich am Boden bin. Meine Eltern...

Warum Eltern? Sie waren mit mir seit dem ersten Tag, haben mir alles beigebracht, was ich weiß, was richtig ist und was falsch ist. Ich war nur ein Stück Lehm, und sie haben mich geprägt und sie haben mich so geformt, wie ich heute bin.

Aber Freunde? Ich habe Freunde, Freunde mit denen ich sehr gut zurecht komme und  sprechen kann. Aber der Vergleich ist nutzlos Freunde und Eltern. Wenn ich in einer schwierigen Situation bin, wird mich warschern eich ein Freund im Stich lassen. Ein Elternteil wird es nicht tun. Er wird mich in allem, was Ich tue unterstützen.

Nun, wenn du auch einverstanden bist und verlier keine Zeit! Geh und sag deinen Eltern, dass du sie liebst und danke ihnen für die Unterstützung. Vergiss nicht, sie liebevoll zu unarmen!

– Mihai Gabriel Barbu

Jetzt für diesen Beitrag abstimmen!

    Aktuell in
    „Entdeck' Deutschland“

    Musik
    Cro - Einmal um die Welt Mehr...

    Comics
    Luca Jebeleanu:
    Social Ladder. Mehr...

    Facebook

    Aktuelle Infos zu unserer Kampagne findet ihr auch auf Facebook!

    GERMAN

    German © Goethe-Institut
    Werde zum Filmstar im neuen GERMAN-Trailer!

    Studi-Stadt

    © DAAD
    Was heißt es in Deutschland zu studieren? Spiel mit
    und schau was dich
    erwartet!