Literatur

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren

 

Titel: Momo

Autor: Michael Ende

Wenn du das Buch auf Deutsch liest, würden wir das Niveau B1/B2 vorschlagen. 

Genre: Belletristik

Thema des Buches: Die Wiedergewinnung der Lebenszeit, die von den grauen Herren gestohlen wurde.

Ich empfehle das Buch, für die Reise, die es uns bietet, nämlich in eine Ecke der Welt, die magisch ist. Diese Reise ist voll Fantasien, Abenteuer und ungewöhnlicher Erlebnisse, die eine besondere Symbolik aufweisen. Folglich, lädt das Buch uns ein, zu entdecken, wie ein genügsames Mädchen die „eingesparte“ Zeit zu retten und sie danach den Erwachsenen zurückzubringen schafft. Überdies aber schafft das Mädchen Gefühle und Erlebnisse wiederzubeleben, die dem Lebens eigentlich einen  Sinn geben: Freundschaft, Verständnis, Toleranz und Liebe. 

Wo könntest du das Buch am besten lesen?
Auf einer Bank, die sich auf einem Spielplatz befindet, wo viele Kinder spielen.  

Lieblingszitat
„Niemals musst du auf einmal an die ganze Straße denken, verstehst du? Du musst nur an den nächsten Schritt, an die nächste Atmung, an den nächsten Stoß des Besens denken. Anschließend musst du immer nur daran denken, was als Nächstes kommt.“

Interessante Anekdote über den Autor: „Mein Schulleben war eine einzige Katastrophe. Ich war immer ein schlechter Schüler und hatte eigentlich nur Angst vor dem jeweils nächsten Tag. Für mich war die Schule ein unabsehbar langer, grauer Gefängnisaufenthalt.”
 
Mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch zugemacht hatte, war, dass ich die Zeit besser zu schätzen lernen muss und nicht mehr in so einer ewigen Eile sein.
Teodora Armăşescu

    Newsletter