Expertendiskussionen

Zugang: Wer kommt wohin in der digitalen Gesellschaft?

Am 20. November 2010 diskutierten Internetexperten zum Thema „Zugang“ über Netzpolitik zwischen Kulturflatrate, Lizenzmodellen, Open Access und Creative Commons. Journalisten, Blogger und Politiker aus Russland und Deutschland gingen der Frage nach den Chancen gleichen Zugangs zu Informationen und Kulturinhalten in der digitalisierten Gesellschaft nach. Die Diskussion, die im Strelka Institut für Medien, Architektur und Design in Moskau stattfand, moderierte der Radiomoderator und Blogger Aleksandr Pljuschtschew. Das Goethe-Institut übertrug diese Veranstaltung live ins Internet. Das Publikum konnte online teilnehmen und über eine Twitterwall Fragen und Kommentare in die Diskussion geben. Im Anschluss an die Diskussion legten DJs aus der Netaudioszene auf.

Die Diskussionsteilnehmer
Volker Grassmuck, Mediensoziologe
Markus Beckedahl, Autor des Blogs Netzpolitik.org
Sascha Kösch, Online-Chefredakteur von De:bug
Michail Fedotow, Leiter des UNESCO-Lehrstuhl für Urheberrecht und Rechte geistigen Eigentums, Vorsitzender des Menschenrechtsrates beim Präsidenten der RF
Iwan Sassurski, Journalist, Chefredakteur von Tschastny korrespondent (www.chaskor.ru)
Anton Merkurow, Journalist und Blogger

Moderation: Aleksandr Pljuschtschew, Journalist (Echo Moskvy, Vesti.net)





Links zum Thema

Newsletter des Online-Magazins „Deutschland und Russland“

Abonnieren Sie aktuelle Themen per Newsletter.

Lawrence Lessig:
„Freie Kultur“

Wesen und Zukunft der Kreativität

Open webinars

Learn more about effective forms of online communications

Wettbewerb Apps4Russia

Offener Wettbewerb für zivilgesellschaftliche Open-Data-Projekte in Russland

Der Blog von Ilja Kabanow

Der Blog von Ilja Kabanow

ACADEM.info

Multimediale Nachrichten aus Nowosibirsk

Journalismus in Deutschland

Die Medienwelt steckt in einem Veränderungs-prozess, der auch den Journalismus beeinflusst.

Videoaufzeichnung der Podiumsdiskussion

„Bürger Hacker“ vom 13. Juli 2011

Expertendiskussion

„Zugang: Wer kommt wohin in der digitalen Gesellschaft?“ am 20.11.2010 in Moskau