Medien






Medien

Über das Internet, den Informationsstrom und unsere Beziehung dazu


©  Dmitry Ligay

    «Menschen lieben es, wenn sie Geschichten über sich lesen»

    [Usbekistan | Taschkent] Neue Medien bieten allen, die von medialer Popularität und einem Leben als Person des öffentlichen Lebens träumen, grenzenlose Möglichkeiten. Man kann seinen kulinarischen Videoblog starten, intellektuelle Monologe online stellen oder Lifestylefotos in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen.

    Olesya Tsai aus Taschkent hat ihre Berühmtheit anders erlangt: Sie ist im Internet als Autorin von Mikropoesie bekannt. User des russischsprachigen Internets sind sicher mit Genren wie «Piroggen» oder «Poroschki» vertraut. Konverter hat herausgefunden, was ein Haiku à la russe ist und warum diese Art von Poesie viral geht. Mehr ...

    Sowohl Homer als auch Google: Was tun gegen Fake News?

    [Kasachstan | Almaty] Wir leben in der ereignisreichen, aber komplizierten Zeit des digitalen Informationsbooms. Jeden Tag gehen wir online und surfen im Internet. Wie schützt man sich also im gefährlichen Zeitalter der Fake News und behält dabei die Orientierung? Darum geht's im Essay von Aliya Bissenova aus Almaty. Mehr ...

    Mikropoesie im Netz: Die Initialzündung für alle Fans

    [Usbekistan | Taschkent] Kurz und knackig, humorvoll, ohne Zeichensetzung und komplizierte Reime auf genau 34 Silben zugeschnitten: Mikropoesie ist heutzutage nicht weniger verbreitet, als Memes, Motivationsposter und weitere Internetphänomene. Die mittlerweile fast schon als Klassiker geltende Autorin für Mikropoesie, Olesya Tsay hat Konverter aufgeklärt, was «Piroggen», «Poroschki» und weitere Genres im Netz sind.Mehr ...

    Von den Felszeichnungen bis zum Clickbait

    [Kasachstan | Almaty] Wie die Evolution des Menschen und die technologische Entwicklung unseren Informationskonsum verändern.Mehr ...

    German Angst vs. künstliche Intelligenz

    [Berlin | Deutschland] Wie sieht es mit der Datenschutz in Deutschland? In ihrer Reportage aus Berlin behauptet unsere Autorin Irina Michailina, dass die delikate Wahrnehmung der Datenschutz wie die Liebe zur Ordnung schon fast teil des nationalen Charakters wurde. Mehr ...

    Woher weißt Du das?

    [Belarus | Minsk] Wie werden Nachrichten gefunden und wie informieren sich Menschen, die keinen Fernseher gucken. Mehr ...

    Die Apotheose des Infokrieges

    [Deutschland | Berlin] Die mit Medien sehr bewusst umgehende Nachwuchsautorin Anastasia Gorokhova aus Berlin hat sich ihren russischen Reisepass geschnappt und ist in die westlichste Stadt der Ukraine gefahren. Es sollte Urlaub werden, wurde aber ein Reflexionserlebnis. Mehr ...

    Wortregler

    [Belarus | Minsk] Wie funktioniert das Informationsverbot im Zeitalter der digitalen Medien, warum werden einige Medien in den Postsowjetländern gesperrt und ist die Zensur im Internet wirklich nötig? Andrey Dichenko aus Weißrussland analysiert das Phänomen der Internetzensur.Mehr ...

    Zweifle lerne frage

    [Russland | Moskau] Was bedeutet in der Medienwelt der Begriff «Fake»? Wie kann man die Flut an Fakeinformationen bekämpfen und muss man das überhaupt? Sind Fake-News immer Manipulationen? Stimmt es, das User sozialer Netzwerke in einer virtuellen Informationsblase leben? Auf all diese Fragen hat Maxim Korneev, Dozent des Instituts für Massenmedien und Analytiker bei MediaToolbox für Konverter Antworten gefunden. Für alle, die in der Welt der Informationen hausen ein must read! Mehr ...

    Medien

    [Editorial] Mehr ...

    Werde Teil der Konverter Community

    NEUES THEMA

    #MeToo-Debatte

    Wie liefen die #MeToo-Debatte in unseren Heimatländern
    ONLINE INFORMATIONEN

    Medien

    Digitale Informationen und wie wir damit umgehen
    ZEITGEIST

    Zeit

    Gedanken über eine unserer ambivalentesten Ressourcen

    Verwandlung

    Beobachtungen über den Lauf der Zeit und seine Folgen
    KONSUM

    Haben und Sein

    Über Konsum, Gesellschaft und Geld

    Geld

    Über das Universalrezept zum Glücklichsein
    GRENZE

    GRENZZONE

    Schwankendes Gleichgewicht grenzwertiger Zustände

    ENT-FERNUNG

    Fotostrecken und Bildergalerien über Grenzen,greifbaren und mentalen
    INSPIRATION

    SEROTONIN

    Über die Inspiration und den Schlaf der Vernunft 

    SCHAU

    Über das Kino: was sehen und wie sehen
    SPECIALS

    FRAUEN IM BERUF

    Fünf Kuratorinnen aus Russland erzählen über ihren Beruf

    BERLINALE-SPECIAL

    Konverter hat sich vom Filmfieber der Berlinale anstecken lassen und für Euch eine einzigartige Übersicht des Festivals vorbereitet

    TRÄUME AUS ST. PETERSBURG

    Das Fotoprojekt „Träume aus St. Petersburg vermittelt einen Eindruck von den Gefühlen und den Lebensrealitäten junger Petersburger