Übersetzer-Szene

Cover: „Witz“

Zuger Übersetzer-Stipendium 2015

Das zehnte Zuger Übersetzer-Stipendium geht an Ulrich Blumenbach (Basel) für die Übersetzung von „Witz“ von Joshua Cohen. Das Werk erscheint im Verlag Schöffling (Frankfurt/Main).Mehr ...
„Amos Oz: Judas“ (Suhrkamp Verlag)

Übersetzerpreis der Leipziger Buchmesse 2015

Der diesjährige Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie „Übersetzung“ ging an die Autorin und Übersetzerin Mirjam Pressler. Mirjam Pressler übersetzte aus dem Hebräischen „Amos Oz: Judas“.Mehr ...
Cover: Monitoringstudie zur Situation der Übersetzer in der Ukraine

Vermittler in prekärer Lage: Monitoringstudie zur Situation der Übersetzer in der Ukraine

Der ukrainische „Verband der Schriftsteller und Übersetzer“ und das Goethe-Institut gaben eine Monitoringstudie in Auftrag.Mehr ...
© Goethe-Institut

„Wozu Literatur? Ein Blick nach Deutschland und Russland“

Während auf der Leipziger Buchmesse neue Besucher-
rekorde gefeiert werden, muss Literatur in Russland auf weitaus schwierigeren Wegen zum Leser finden.Mehr ...
© Colourbox

Deutschsprachige Neuerscheinungen zum Thema Literaturübersetzung

Vor kurzem erschienen „Mit anderen Worten. Zur Poetik der Übersetzung“ und „Souveräne Brückenbauer – 60 Jahre Verband der Literaturübersetzer“.Mehr ...
Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse 2013 mit dem russische Übersetzer Mikhail Rudnitskiy, der deutsche Literaturkritikerin Maike Albath und der brasilianische Journalistin und Übersetzerin Kristina Michahelles; Foto: ARTE

Recht auf Lesen – die Buchmärkte von Brasilien, Russland und Deutschland im Vergleich

Bei einer Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse 2013 wurden die Gegensätze zwischen den drei Ländern diskutiert.Mehr ...
Das Pensionärshäuschen in Dresden-Hellerau, in dem die Stipendiatenwohnungen untergebracht sind; Foto: Shoshana Liessmann

Weltweite Botschafter für deutsche Literatur – Übersetzerresidenzen

Ein Residenzprogramm ermöglicht an zwei außergewöhnlichen Orten Übersetzern Arbeitsaufenthalte in Deutschland.Mehr ...
Foto: Arne Schneider

„Der Russe ist einer, der deutsche Bücher liebt?“

Auf der Leipziger Buchmesse 2013 diskutierten hierzu die Übersetzerin Maria Zorkaja, der Kritiker Alexej Mokroussow, der Verleger Michael Krüger, der Präsident des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann und Anne-Bitt Gerecke von Litrix.de.Mehr ...
PETRA-Bild; © PETRA

Kampf für Literaturübersetzer in Europa: PETRA

„Brückenbauer“ werden die literarischen Übersetzer genannt. Doch ihre finanzielle Situation entspricht nicht dieser Wertschätzung. PETRA will dies ändern. Ein Kongress in Brüssel gab Impulse.Mehr ...
Die Übersetzungsprogramme werden immer besser. Foto: Stuart Miles © iStockphoto

Immer besser, nicht perfekt – maschinelle Übersetzung

In der globalisierten Welt müssen große Mengen an Texten übersetzt werden. Das übernehmen immer öfter Computer. Ganz ohne den Menschen geht es aber nicht.Mehr ...

Übersetzen als Kulturaustausch

Aktuelle deutschsprachige Literatur in Englisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Niederländisch, Gälisch, Isländisch

Übersetzer im Gespräch

im deutsch-polnischen Magazin www.goethe.de/polen

Deutsche Literatur in Brasilien

Informationen zu übersetzten Autoren, Büchern der deutschen Gegenwartsliteratur und Übersetzern vom Deutschen ins Portugiesische

Bücher, über die man spricht

Was ist neu erschienen auf dem deutschen Buchmarkt? Vorgestellt mit Rezensionen aus der deutschsprachigen Presse

Literatur in Deutschland

Artikel und Links zu ausgewählten Themen