Schultheaterfestival 2007: Programm

Gymnasium Nr. 41

Die Theatergruppe des Gymnasiums Nr. 41 nennt sich „Teleskop“ und besteht aus neun Schülerinnen und Schülern der Klasse 5b. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums haben sich in diesem Schuljahr mit dem Leben und Schaffen von Erich Kästner beschäftigt. Sie habe einige seiner Werke gelesen und im Rahmen eines Schüleraustausches Berlin und Dresden besucht, wo Erich Kästner gelebt hat.

Als Hauslektüre haben die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler der 5. Klasse das Buch Der gestiefelte Kater gelesen. Das Theaterstück haben wir um eigene Gedichte erweitert. Obwohl diese Theatergruppe mit Aufführungen wie Die Bremer Stadtmusikanten und Rotkäppchen bereits Erfahrungen gesammelt hat, ist die Teilnahme am Regionalfestival der erste Auftritt auf der großen Bühne.

Spielleiterin: Irina Maltschanowa


Der gestiefelte Kater
Bei dem Tode eines Bauern fällt an den ältesten Sohn eine Mühle, an den zweiten ein Esel und an den dritten ein scheinbar völlig wertloser Kater. Der Kater, der sprechen kann, überzeugt seinen Besitzer, ihm ein Paar Stiefel zu kaufen. Erweist sich der Kater gegenüber dem Müllersohn als dankbar?

    Anitschkow-Palast

    Partner des Schultheater-festivals

    Der Bundesverband "Theater in Schulen"

    „Theater in der Schule muss sein!“