Schultheaterfestival 2008

In diesem Jahr hatten sich insgesamt 20 Theatergruppen aus St. Petersburg, dem Gebiet Leningrad und der Region Nordwest beworben. Die Vorausscheidung fiel diesmal schon im Februar. Am 4. und 5. März 2008 fand im Anitschkow- Palast die Endausscheidung statt: die besten acht Gruppen zeigten mitreißende, phantasievolle und spannende Stücke. Alle Teilnehmer waren zwischen 8 und 15 Jahren alt und besuchten die Klassen 2 bis 8.


Auf dem Programm standen Stücke nach der Vorlage beliebter deutscher Märchen, Auszüge aus dem Nibelungenlied und dem Kinderbuchklassiker Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren. Dabei handelte es sich zumeist um Eigeninterpretationen oder sogar Eigenkreationen der Schüler und Schülerinnen.

Im Anschluss gaben Theaterprofis den jungen Schauspielerinnen und Schauspielern in verschiedenen Workshops neue Impulse und Anregungen zum Einsatz von Theatertechniken.

 Wir gratulieren der Theatergruppe "Wolke" der Schule Nr. 222 aus St. Petersburg, die mit dem kreativen und kurzweiligen Stück "Seephantasien" das Schultheaterfestival 2008 für sich entscheiden konnte. Die Schülerinnen und Schüler nahmen im Mai 2009 am Schultheaterfestival in Bremerhaven teil und präsentierten dort ihr Stück dem deutschen Publikum.

    Anitschkow-Palast

    Partner des Schultheater-festivals

    Der Bundesverband "Theater in Schulen"

    „Theater in der Schule muss sein!“