Schultheaterfestival 2013: Programm

Theatergruppe „Wolke“

Goethe-InstitutSchule 222 St. Petersburg
Spielleiterin: Elena Ossetrowa, Elena Tschornaja, Ella Sachs

Goethe-Institut

Wir sind die Theatergruppe "Wolke", in der Schüler der Petrischule Nr. 222 und des Deutsch-Russischen Begegnungszentrums gemeinsam Theater spielen. Uns verbindet die Liebe zum szenischen Spiel und zur deutschen Sprache. Durch Impulse aus unserer Umgebung entwickeln wir gemeinsam die Inhalte unserer Stücke. Mit kreativen Ideen füllen wir sie mit Leben. Dank tänzerischer Elemente ist unser Programm sehr abwechslungsreich. Das Theaterspielen ist für uns eine Möglichkeit, unsere künstlerischen Fähigkeiten zu präsentieren - in einer Atmosphäre, wo man Neues ausprobieren und sich selbst weiterentwickeln kann.

Stückbeschreibung

Hallo, ich bin grün
Eigenproduktion
Unserem diesjährigen Theaterstück gingen schon zahlreiche Projekte voraus, mit denen wir unsere Mitmenschen für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Natur sensibilisieren wollten, denn jeder Einzelne kann zum Schutz unserer Umwelt beitragen.
In "Hallo, ich bin grün" entführen wir die Zuschauer auf eine Mülldeponie. Dort bekommt man einen Einblick in die Gedankenwelt und Konflikte der Deponiebewohner. Wir erfahren von deren Sorge um die Umwelt und werden Zeuge von dem Versuch, gemeinsam mit Herrn Müll die Umwelt zu schützen und die Welt für nachfolgende Generationen zu erhalten. Dem Schutz der Umwelt ist auch unser nächstes Projekt gewidmet. Es führt uns hinaus in die Natur, in der wir Bäume pflanzen möchten, denn viele kleine Aktivitäten sind wichtige Schritte für die Zukunft kommender Generationen.

    Anitschkow-Palast

    Partner des Schultheater-festivals

    Der Bundesverband "Theater in Schulen"

    „Theater in der Schule muss sein!“