Schultheaterfestival 2013: Programm

Theatergruppe „Mosaik“

Goethe-InstitutGymnasium 159 St. Petersburg
Spielleiterin: Elisaweta Mileschenko

Goethe-Institut

Die Theatergruppe "Mosaik" wurde im September 2010 gegründet. Zu uns gehören Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen, die Deutsch als zweite Fremdsprache seit der siebten Klasse lernen. Charakteristisch für unsere Gruppe ist, dass wir alle gleichzeitig Schauspieler, Drehbuchautoren, Bühnenbildner, Tontechniker und Regisseure sind. Wir haben bereits zweimal am Schultheaterfestival teilgenommen. Den Zuschauern sind unsere modernen Stücke "Aschenputtel. Neue Version" und "Rotkäppchen. Fehlerrecht" sicher noch in guter Erinnerung. Sie bringen zum Lachen, rufen Mitleid hervor und regen zum Nachdenken an. In diesem Jahr haben wir versucht, ein ernstes Stück einzustudieren.

Stückbeschreibung

Das Dach
Nach dem Film "Das Dach" von Boris Gratschewskij
Es ist nicht so leicht, Teenager zu sein. Neben Unabhängigkeit und vielen Rechten haben Jugendliche heute auch viele Probleme. In unserem Theaterstück geht es um drei Freundinnen, die auf verschiedene Schwierigkeiten in der Familie, in der Schule und in ihrem Freundeskreis stoßen, was zu Streit und Nervosität führt. Niemand hört ihnen zu und keiner versteht, was in ihren Seelen wirklich vor sich geht. Um sich auszuweinen, Hilfe zu finden und sich selbst besser zu verstehen, treffen sich die Mädchen auf einem Dach. Hier können sie so sein, wie sie wirklich sind. Gerade dieser Ort, das Dach, hilft ihnen, den Wert des Lebens zu begreifen.

    Anitschkow-Palast

    Partner des Schultheater-festivals

    Der Bundesverband "Theater in Schulen"

    „Theater in der Schule muss sein!“