Schultheaterfestival 2013

Das Goethe-Institut und der Klub "Drushba" des Anitschkov-Palastes sind bereits zum 17. Mal Veranstalter des regionalen deutschsprachigen Schultheaterfestivals in St. Petersburg, an dem in diesem Jahr erstmalig ein Gastensemble aus dem Ausland teilnehmen wird. Wir freuen uns, die Theatergruppe des PASCH-Gymnasiums "Jovan Jovanovic Zmaj" aus Novi Sad in Serbien begrüßen zu können.


Am 14. und 15. März treffen sich im TJUT-Theater Schüler aus St. Petersburger Schulen sowie aus Kaliningrad, die Deutsch als erste oder zweite Fremdsprache lernen und mit Begeisterung Theater spielen.

In einer Vorauswahl ermittelte die Jury die sieben besten Ensembles, die im Finale ihre Stücke präsentieren werden. Das Angebot ist wie immer bunt und abwechslungsreich:

In dem Stück "Die drei Schweinchen" erleben wir fröhliches kindliches Miteinander und mit "Alice" gehen wir durch ihr "Wunderland" und erfahren, wie sie sich durch viele schwierige Situationen zu einer selbstbewussten jungen Frau entwickelt. Dass man gemeinsam stark ist, zeigen uns "Emil und die Detektive" auf ihrer Jagd nach dem Dieb. "Rotkäppchen online" holt den Märchenstoff in unsere Zeit mit einer jungen, dynamischen Oma und einer Geschäftsfrau als Mutter.

Lassen wir uns überraschen, wer noch auftritt! Dass auch Umweltprobleme ein Thema für ein Theaterstück sein können, zeigt uns das Ensemble "Wolke" in "Hallo, ich bin grün".

Probleme Jugendlicher werden in "Das Dach" thematisiert. Mit dem Stück "Drei Woche drüber" lässt uns unser Gastensemble die schwierige Situation einer schwangeren Schülerin miterleben.

Die Gewinner stehen fest! Wir gratulieren der Theatergruppe "Schnappi" des Gymnasiums 74 aus St. Petersburg, die mit dem Theaterstück "Drei Schweinchen" nach den Gebrüdern Grimm den ersten Platz beim Schultheaterfestival 2013 belegt hat und in diesem Jahr ihren Beitrag bei den Grundschultagen tms (theater macht schule) in Hamburg präsentieren wird.

Anitschkow-Palast

Partner des Schultheater-festivals

Der Bundesverband "Theater in Schulen"

„Theater in der Schule muss sein!“