Schultheaterfestival 2015: Teilnehmer

THEATERGRUPPE „ZAUBERSPIEGEL“

Unsere Theatergruppe heißt „Zauberspiegel“ und wurde 2009 dank einer Kooperation zwischen Deutschlehrern der Schule 636 und der Theaterpädagogin Elena Osetrowa des DDT Fontanka 32 gegründet.

In unserer Schule finden regelmäβig Theatervorstellungen statt. In diesem Jahr stehen die Schüler der 4. Klasse, unsere jüngsten Schauspieler, auf der Bühne. Sie lernen erst seit zwei Jahren Deutsch. Obwohl die Vorbereitung viel Zeit und Mühe erfordert, macht das Schauspielen allen viel Spaß. Wir möchten durch das Theaterspiel nicht nur das Interesse der Schüler an der deutschen Sprache wecken und ihre Sprachkompetenz fördern, sondern auch deren persönliche Entwicklung unterstüt-zen.

Spielleiterinnen

E. Osetrova, G. Süss, I. Dgandzhanian

Das siebenblättrige Zauberblümchen

Wir präsentieren ein Theaterstück nach den Motiven des Märchens „Siebenblättriges Blümchen“ von Walentin Katajew. Die Geschichte handelt von den Abenteuern des Mädchens Genia, die ein sie-benblättriges Zauberblümchen von einer alten Frau geschenkt bekommt. Diese Blume hat die Macht sieben Wünsche zu erfüllen. Sechs Blütenblättchen verschwendet Genia schnell hintereinander, so dass nur noch ein Wunsch übrig bleibt. Das siebte Blütenblättchen möchte sie nur für sich selbst benutzen. Welche Wünsche hätten Sie, wenn Sie im Besitz dieses Zauberblümchens wären? Dieses Märchen zeigt Kindern, dass es wichtig ist, einander sowohl zu helfen als auch mitfühlend zu sein. Eine moderne Bearbeitung des Märchens ist für Kinder sehr wichtig, um sich mit den Themen der heutigen Zeit beschäftigen zu können. Noch dazu wird die eigene Phantasie geweckt und angeregt.

    Anitschkow-Palast

    Partner des Schultheater-festivals

    Der Bundesverband "Theater in Schulen"

    „Theater in der Schule muss sein!“

    Schultheaterfestival der Länder

    Das „Schultheater der Länder“ (SDL) ist europaweit eines der größten Festivals im Breich des Theaters in der Schule.