Schultheaterfestival 2015: Teilnehmer

THEATERGRUPPE „Fünkchen“

Wir haben im Lyzeum eine lange und gute Tradition der Theaterarbeit. Jedes Jahr inszenieren die Lyzeisten, die Deutsch als zweite Fremdsprache erlernen, ein Theaterstück.

Die Stücke, die in diesem Rahmen aufgeführt wurden und werden, sind Werke des „Literarischen Salons“ oder der Sitzungen des „Euroklubs“. Die Besetzung der Theatergruppen wechselt im Laufe der Schuljahre. In diesem Jahr sind es die Schüler der siebten Klassen. Sie erlernen Deutsch seit September 2014 als Wahlsprache. Deutsch hat ihnen so gut gefallen, dass sie entschieden haben, an der Arbeit der Theatergruppe mitzumachen. Sie nehmen ebenso aktiv an den Vorbereitungen verschiedener Lyzeumsfeste in Russisch und Englisch teil.

Spielleiterin

A. I. Eremeewa

Blaukäppchen

Das Stück orientiert sich an Motiven des Märchens „Rotkäppchen“ der Gebrüder Grimm. Es handelt sich um eine moderne Interpretation des ursprünglichen Stoffes, der zu den großen Klassikern der deutschen Märchenliteratur zählt. In dieser Neuinszenierung sind die ursprünglichen Rollen von ‚Gut‘ und ‚Böse‘ so vertauscht, dass der Zuschauer angeregt wird, darüber intensiv nachzudenken. Die Sprache des Stückes entspricht dem modern gesprochenen Standarddeutsch, was den Vorteil hat, dass die Kinder den gelernten Text auch in der alltäglichen Kommunikation nutzen können.

    Anitschkow-Palast

    Partner des Schultheater-festivals

    Der Bundesverband "Theater in Schulen"

    „Theater in der Schule muss sein!“

    Schultheaterfestival der Länder

    Das „Schultheater der Länder“ (SDL) ist europaweit eines der größten Festivals im Breich des Theaters in der Schule.