A-Format

Nur wenigen Menschen ist bewusst, dass das DIN-A4-Papier, das Millionen von Menschen den Alltag erleichtert, eine deutsche Erfindung ist.

Heute kann man sich eine Gesellschaft ohne genormte Papier- und Umschlagformate gar nicht mehr vorstellen; eine Gesellschaft, in der Unmengen von Ordnerformaten, Drucker- und Kopierereinstellungen existierten, in der die Formatwahl ohne Rücksicht auf Kompatibilität oder Effizienz getroffen würde.

Das A-Format wurde 1922 von Dr. Walter Porstmann erfunden und als DIN 476 „Papierformate“ registriert. Es hat sich weltweit durchgesetzt. Der Rest ist Geschichte.





Maße der DIN-A-Formate in Millimeter

DIN A0 841 × 1189
DIN A1 594 × 841
DIN A2 420 × 594
DIN A3 297 × 420
DIN A4 210 × 297
DIN A5 148 × 210
DIN A6 105 × 148
DIN A7 74 × 105
DIN A8 52 × 74