Götz Aly

Ausgewählte Werke

Unser Kampf. 1968 – ein irritierter Blick zurück, Sachbuch, 2008

Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933 - 1945, Bd. 1: Deutsches Reich 1933-1937, Sachbuch, 2007

Fromms – Wie der jüdische Kondomfabrikant Julius F. unter die deutschen Räuber fiel, Roman, 2007 (zusammen mit Michael Sontheimer)

Volkes Stimme. Skepsis und Führervertrauen im Nationalsozialismus, Sachbuch 2006 (hrsg. v. Götz Aly)

Hitlers Volksstaat. Raub, Rassenkrieg und nationaler Sozialismus, Sachbuch, 2005

Im Tunnel. Das kurze Leben der Marion Samuel 1931–1943, Biografie, 2004

Das letzte Kapitel. Der Mord an den ungarischen Juden, Sachbuch, 2004 (zusammen mit Christian Gerlach)

Rasse und Klasse. Nachforschungen zum deutschen Wesen, Essays, 2003

Die restlose Erfassung. Volkszählen, Identifizieren, Aussondern im Nationalsozialismus, Sachbuch, 2000 (zusammen mit Karl Heinz Roth, Erstveröffentlichung 1984)

Macht, Geist, Wahn. Kontinuitäten deutschen Denkens, Sachbuch, 1999 (Erstveröffentlichung 1997)

„Endlösung“. Völkerverschiebung und der Mord an den europäischen Juden, Sachbuch, 1999 (Erstveröffentlichung 1995)

Vordenker der Vernichtung: Auschwitz und die deutschen Pläne für eine neue europäische Ordnung, Sachbuch, 1993 (zusammen mit Susanne Heim)

Kopfkorrektur oder Der Zwang gesund zu sein, Sachbuch, 1991

Aktion T4 1939–1945. Die „Euthanasie“-Zentrale in der Tiergartenstraße 4, Sachbuch, 1989 (zusammen mit Monika Aly und Morlind Tumler)

Übersetzung des Jahres

Fünfzig Bücher sind nominiert für den Preis Übersetzung des Jahres 2012, den der Schwedische Schrifstellerverband vergibt, darunter auch vier Übersetzungen aus dem Deutschen. Mehr...

Weblog: Alles Autobahn?

Deutschland hat viel mehr zu bieten als nur Klischees – ein Blog über die kulturelle Vielfalt des Landes.