Wilhelm Busch: Biografie


Geboren am 15. April 1832 in Wiedensahl bei Hannover
Gestorben am 9. Januar 1908 in Mechtshausen (Harz)


1847 - 1854 Studierte zuerst Maschinenbau, dann an den Kunstakademien in Düsseldorf, Antwerpen und München, wo er sich dem Künstlerverein „Jung-München“ anschließt

1859 Mitarbeiter der "Fliegenden Blätter" und des "Münchner Bilderbogen"

1868 Umzug nach Frankfurt; Bekanntschaft mit dem Werk Arthur Schopenhauers

1878 Rückkehr nach Wiedensahl, wo er zurückgezogen bis zu seinem Tod lebt

Bücher, über die man spricht

Empfehlungen aus Mittelosteuropa zu neuer deutschsprachiger Belletristik und Sachliteratur: „Bücher, über die man spricht“ stellt zwei Mal im Jahr Neuerscheinungen vor und vermittelt aktuelle Tendenzen.