Workshop in Bratislava, Slowakei

Von der Wüste zur Wüste

© Oliver Elser/DAM

Der Freiheitsplatz (Námestie Slobody) Die erste Nutzung erfolgte als Paradeplatz. Später fanden hier Aufmärsche kommunistischer Organe statt und der Platz wurde zum Platz der Sowjetarmee. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wurde er zum Parkplatz.

Das Ministerium für Verkehr, Post und Telekommunikation grenzt an die eine Seite des Platzes. Gegenüber ist die Fakultät für Architektur.

Aktuell gibt es keine Pläne für die weitere Verwendung des Platzes.

    Dossier: Stadtentwicklung in Deutschland und Lettland

    © Architektenbüro ARHIS
    Ökologische, soziale und wirtschaftliche Entwicklungen stellen die Stadtplanung international vor große Herausforderungen.

    Dossier: Postindustrielle Städte und Kultur in Deutschland und Tschechien

    Foto: Martin Popelar
    Über Jahrzehnte haben Schwerindustrie und Bergbau Land und Leute geprägt. Heute suchen ehemalige Industriestädte nach neuen Identitäten.