Konstantin Iliev

Lesetermine

Francesca

Edirne İl Halk Kütüphanesi
01.04.2010, 14:00

Edirne Trakya Üniversitesi Eğitim Fakültesi,
Dekanlık Salonu
02.04.2010, 14:00


Biografie

Konstantin Iliev wurde am 16. Oktober 1937 in Gorno Pavlikeni/Bulgarien geboren. Nach seinem Germanistik-Studium an der St. Kliment Ohridski Universität Sofia erlangte Iliev einen Doktortitel in Theaterwissenschaften an der Humboldt Universität Berlin. In den 1960er Jahren wurden seine drei ersten Theaterstücke von der kommunistischen Regierung Bulgariens verboten. Erst im Jahr 1973 feierte Ilievs Stück Music from Shatrovets seine Uraufführung. Bis heute schrieb Konstantin Iliev zwölf Theaterstücke, zwei Romane sowie eine Vielzahl an Artikeln und Essays. Von 1995 bis 2007 war er außerdem Chefdramaturg am Nationaltheater in Sofia. Konstantin Iliev wurde mehrfach international ausgezeichnet. Zu seinen wichtigsten Preisen zählen der Herder Preis (1996) und der Elias Canetti Preis für Literatur (2005).

Bibliografie

  • Beethoven21, 2006
  • The Memory of the Raven: Texts on Theater, Drama and Politics, 2005
  • The Defeat: A Chronicle from the Short Century, 2003
  • Francesca, 1999
  • Lame-Leg or Lupine Holy Mother, 1994
  • Red Wine for Goodbye, 1989
  • French Donkey, 1988
  • Odysseus Travels to Ithaca, 1984
  • Nirvana, 1982
  • Easter Wine, 1979
  • Basil for Draginko, 1978
  • The Window, 1977
  • Music from Shatrovets, 1971
  • The Mousy King (puppet play), 1968
  • Without You in October, 1968
  • Longing for Colours, 1961

Francesca

Das Theaterstück Francesca spielt in einem kleinen bulgarischen Dorf, Anfang des 21. Jahrhunderts. Es handelt von einer älteren Frau, einer jungen Kneipen- und Ladenbesitzerin, einem Politiker, einem Mafia-Boss und einem einfältigen ehemaligen Sportler. Der Mafia-Boss hat im Dorf Land erworben und plant es zu bebauen, allerdings benötigt er dafür noch eine letzte Parzelle. Diese will ihm Oma Bonka aber nicht geben. Nach einem folgenschweren Zwischenfall während eines heftigen Sturms erlangt sie plötzlich hellseherische Fähigkeiten... Im Laufe der Handlung werden unangenehme Wahrheiten und auch Lügen, Verrat, Morde und alle möglichen Ereignisse aufgedeckt, die noch nicht allzu lang der Vergangenheit angehören.

Links zum Thema