Petros Markaris

© Regine Mosimann, Diogenes Verlag
© Regine Mosimann, Diogenes Verlag
Petros Markaris

Lesetermine

Balkan Blues

Tekirdağ Anadolu Lisesi
29.03.2010, 10:00

Tekirdağ Namık Kemal Üniversitesi
Ziraat Fakültesi Konferans Salonu
29.03.2010, 14:00

Tekirdağ Namık Kemal Anadolu Lisesi
30.03.2010, 10:00

Tekirdağ Namık Kemal İl Halk Kütüphanesi
30.03.2010, 14:00


Biografie

Petros Markaris wurde 1937 in Istanbul geboren. Sein Vater schickte ihn zum Volkswirtschaftstudium nach Wien. Weit weg von zu Hause machte der Student, was er wollte: Er begann zu schreiben. Petros Markaris ist Verfasser von Theaterstücken, Schöpfer einer Fernsehserie, Co-Autor des Filmemachers Theo Angelopoulos und Übersetzer von vielen deutschen Dramatikern, u.a. von Brecht und Goethe. Seine Bücher sind in 14 Sprachen übersetzt, besonders große Beliebtheit erreichten seine Kriminalromane mit der Figur des Kommissars Kostas Charitos. Petros Markaris lebt in Athen.

Ausgewählte Werke
  • Die Kinderfrau, 2009
  • Wiederholungstäter: Ein Leben zwischen Athen, Wien und Istanbul, 2008
  • Der Großaktionär, 2007
  • Balkan Blues, 2005
  • Live!, 2004
  • Nachtfalter, 2001
  • Hellas Channel, 2000
Balkan Blues

Kommissar Charitos wäre am liebsten wie alle Athener draußen auf der Straße, um den EM-Titel zu feiern. Aber er hat anderweitig zu tun. Es brennt an allen Ecken und Enden. Und selbst ein Kommissar wie Charitos kann nicht überall nach dem Rechten sehen. Die meisten Figuren dieser neun Geschichten müssen dies selbst tun - auf ihre Art. Sie kommen vom Balkan und sind auf der Suche nach einem besseren Leben: nach Arbeit, Geld, ein bisschen Glück. Kaum einer jedoch wagt von einer neuen Heimat zu träumen.