Ayfer Tunç

© Canan Aşık
© Canan Aşık
Ayfer Tunç

Lesetermine

Bir Deliler Evinin Yalan Yanlış Anlatılan Kısa Tarihi

Gustav-Heinemann-Gesamtschule Essen 16.06.2010, 10:30

Maria Sibylla Merian-Gesamtschule Bochum
17.06.2010, 10:00

Grillo-Gymnasium Gelsenkirchen
17.06.2010, 14:00

Zentralbibliothek Duisburg (EG-Veranstaltungsbereich)
18.06.2010, 10:00



Biografie

Die Schriftstellerin Ayfer Tunç wurde 1964 in der nordwesttürkischen Stadt Adapazari geboren. Bereits während ihres Studiums der Politikwissenschaften an der Universität Istanbul verfasste sie Artikel für verschiedene Literatur- und Kulturzeitschriften. Unter dem Titel „Sakli“ erschien 1989 ihr erster Sammelband mit Kurzgeschichten, gefolgt von ihrem Romandebüt „Kapak Kizi“ im Jahre 1992. Die Autorin schreibt neben Romanen und Kurzgeschichten auch Reportagen, Radiohörspiele und Drehbücher für Fernsehserien. Ihre Werke wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt und mit dem Yunus Nadi Preis für Kurzgeschichten (1989) sowie dem Balkanika Preis für Literatur (2003) ausgezeichnet. Ayfer Tunç, die 2008 am türkisch-deutschen Stadtschreiberprojekt „Yakin Bakis“ in Salzburg teilnahm, lebt heute in Istanbul.

Ausgewählte Werke
  • Bir Deliler Evinin Yalan Yanlış Anlatılan Kısa Tarihi, 2009
  • Ömür Diyorlar Buna, 2007
  • Evvelotel, 2006
  • Taş-Kağıt-Makas, 2003
  • Bir Maniniz Yoksa Annemler Size Gelecek, 2001
  • Aziz Bey Hadisesi, 2000
  • Mağara Arkadaşları, 1996
  • İkiyüzlü Cinsellik, 1994
  • Kapak Kızı, 1992
  • Saklı, 1989
Links zum Thema