İzmir

© Jim Rakete
© Jim Rakete
Ingo Schulze

Lesetermine

Adam und Evelyn

Izmir Ege Üniversitesi, Alman Edebiyat Fakültesi
09.03.2010, 10:00

Muğla Üniversitesi, Atatürk Kültür Merkezi, B Salonu
10.03.2010, 14:00

Muğla İl Halk Kütüphanesi, M. Pabuçcuoğlu Konferans Salonu
11.03.2010, 14:00


Ausgewählte Werke

Ingo Schulze wurde 1962 in Dresden geboren, studierte in Jena und arbeitete in Altenburg als Schauspieldramaturg und Zeitungsredakteur. Seit 1993 lebt er in Berlin. Für Simple Storys (1998) erhielt er den Berliner Literaturpreis mit der Johannes-Bobrowski-Medaille. 2005 erschien sein großer Roman Neue Leben, für den er mit dem Premio Grinzane Cavour geehrt wurde. Für seinen Erzählungsband Handy bekam er 2007 den Preis der Leipziger Buchmesse.

Bibliografie
  • Adam und Evelyn, 2008
  • Eine, zwei, noch eine Geschichte/n, 2008
  • Handy: dreizehn Geschichten in alter Manier, 2007
  • Neue Leben, 2005
  • Von Nasen, Faxen und Ariadnefäden, 2000
  • Simple Storys, 1998
  • 33 Augenblicke des Glücks, 1995
Adam und Evelyn

Spätsommer 1989, Ferien am Balaton — plötzlich öffnet Ungarn die Grenze, und der verbotene Westen mit all seinen Verlockungen ist zum Greifen nah. In dieser Situation entdeckt Ingo Schulze den Mythos von Adam und Eva. Entstanden ist eine große Tragikomödie über Verbot und Erkenntnis und die Suche nach dem wahren Paradies.
Links zum Thema