Veranstaltungen

Szenische Lesung - „Die Froschkönigin“ von Kerstin Specht

Szenische Lesung
07.10.2009, 16:00
Kars Halk Eğitim Merkezi
© Muhsin Akgün
© Muhsin Akgün
Kerstin Specht
Wie ein Frosch, den niemand will, und schon gar nicht in seinem Bett, wie eine Arbeitsbiene, missbraucht und verkannt, auch von ihren Kindern - so fühlt sich die Mutter. Deshalb will sie ihrem Leben ein Ende setzen. Doch da taucht wie aus dem Nichts Herr König auf und wirft ihre Tabletten in den Mülleimer. Von Herrn König wachgeküsst beginnt die Mutter langsam ein neues, eigenes Leben. Ein „Küchenmärchen“, so der Untertitel, ein poetischkomisches Schauerstück, das in einer bundesdeutschen Wohnküche spielt.

Die Theaterautorin Kerstin Specht wird nach der Lesung zu einem Publikumsgespräch anwesend sein. Übersetzung und Projekt: Sibel Arslan Yeşilay.

Biografie - Kerstin Specht
Nach einem Germanistik-Studium, Regieassistenz beim Rundfunk, auch Schauspiel- und Filmausbildung. Ihre Stücke gehören seit Jahren zum festen Repertoire der Theater in Deutschland. Zahlreiche Preise und Stipendien. Kerstin Specht lebt in München.