Verlage

© Colorbox

Eine gute Gelegenheit, sich ein Bild von der türkischen Verlagsszene zu machen, ist der Besuch einer Buchmesse in der Türkei. Der Messe-Veranstalter TÜYAP organisiert türkeiweit inzwischen in fünf Städten Buchmessen.

Die älteste und bekannteste TÜYAP-Buchmesse findet seit über dreißig Jahren in Istanbul statt. Im „Internationalen Salon“ in Istanbul, der nur vier Tage geöffnet bleibt, haben sowohl das Gastland wie auch andere Länder die Möglichkeit, sich vorzustellen. Die Frankfurter Buchmesse ist mit einem Gemeinschaftsstand gemeinsam mit der Deutsch-Türkischen Buchhandlung jährlich anwesend.

Neben Verlagsständen, die ihre Medien auch zum Verkauf anbieten, sind auch unzählige Kultur- und Bildungseinrichtungen, Vereine und Gewerkschaften vertreten. Das neuntägige Veranstaltungsprogramm, das in mehreren Räumlichkeiten stattfindet, ist sehr facettenreich.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der türkischen Verlage, die in den letzten Jahren mehrere Übersetzungen aus dem Deutschen herausgebracht haben:

ABM
Alef
Agora
Avesta
Aylak Adam
Ayrıntı
Can Sanat
Cem
Çizmeli Kedi
Dedalus
Doğan Kitap
Doğu Batı
Epsilon
Everest
Gergedan
Günışığı
Habitus
İletişim
İmge
İthaki
Jaguar
Kelime
Kırmızı
Kırmızı Kedi
Kolektif Kitap
Marmara Çizgi
Metis
Notos
ON8
Pegasus
Remzi
Say
Sel
Timaş
Tudem
Türkiye İş Bankası Kültür
Yapı Kredi Yayınları
Yordam
 

Auf den Seiten des Türkischen Verlegerverbands findet man aktuelle Nachrichten, Gesetze, Erlasse, die Mitglieder, jährliche Berichte zum türkischen Buchmarkt und Einiges mehr.

    Frankfurter Buchmesse International

    Deutsche Bücher bereisen die Welt!

    Deutscher Literaturfonds e.V.

    Fördert deutschsprachige Literatur

    Deutsches Literaturinstitut Leipzig

    Hier steht das literarische Schreiben der Studenten im Mittelpunkt

    litrix.de: German literature online

    Portal zur Vermittlung deutscher Gegenwartsliteratur

    New Books in German

    Neue Titel auf dem deutschen Buchmarkt