Liebeskrank

Liebeskrank


D 2007, 35 mm, Dolby SR, Farbe, ohne Dialog, 9 Minuten, Puppentrickanimation
Regie, Kamera: Spela Cadez; Drehbuch: Christina Zimmermann; Schnitt: Eli Cortiñas Hidalgo; Animation: Spela Cadez, Matej Lavrencic, Oliver Throm; Musik: Mateja Staric; Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln;
Schmerzen in der Herzgegend, nimmer trocknende Tränen und hoffnungslos verdrehte Köpfe sind zwar schwer zu behandeln, aber zum Glück nicht unheilbar.

Über den Regisseur Spela Cadez

Biographie: Spela Cadez ist 1977 in Slowenien geboren. 2002 schloss sie ihr Studium des Kommunikationsdesigns an der Universität Ljubljana ab. Nach einem Gaststudium an der Universität Duisburg-Essen im Fachbereich Kommunikationsdesign studierte sie von 2002 bis 2007 mit Schwerpunkt Animation an der Kunsthochschule für Medien Köln. Liebeskrank ist ihr Diplomfilm im Fach Mediengestaltung.
Filmografie: The Story About the Lost Letter (2001), Zasukanec (2004), La légende des poissons rouges (2006), Marathon (2008, Co-Regie mit Izabela Plucinska), Last Minute (2010, Co-Regie mit Marina Rosset)
Auszeichnungen: FICA, Algarve, Portugal, 2007: Bester Animationsfilm; Animadrid, Madrid, Spanien, 2007: Bester Studentenfilm; Balkanima, Belgrad, Serbien, 2007: FIPRESCI-Preis; Animateka, Ljubljana, Slowenien, 2007: Bester Studentenfilm; Filmfest Dresden, 2008: Filmförderpreis der Kunstministerin

Lernmaterialien Filmschule DaF

Liebeskrank - Arbeitsblätter (PDF, 481 KB)
Liebeskrank - Hinweise für Lehrende (PDF, 89 KB)

    Film in Deutschland

    Artikel und Links zu ausgewählten Themen