• Deutsch
  • English
  • Español
  • Français

Über das Projekt

Über das Projekt

Kurz & Gut macht Schule wurde 2005 mit einer Reihe von 9 Kurzspielfilmen begonnen und 2012 mit 11 Kurzanimationsfilmen fortgesetzt. Überall in der Welt hat diese Kurzfilm-Sammlung Freunde gefunden, in einigen Ländern gehören die Filme zum Grundrepertoire eines fortgeschrittenen Unterrichts im Fach Deutsch als Fremdsprache (DaF). Die filmdidaktischen Bearbeitungen der Kurzfilmsammlung von 2005 wurden inzwischen erneuert, verbessert und ergänzt. Die filmdidaktischen Bearbeitungen von 2012 wurden völlig neu entwickelt.

Julia Koch Ivy Thomas

Detlef Gericke-Schönhagen
Dr. Anne Renate Schönhagen
Kurt Fendt

Zugrunde liegen die Erfahrung und die Expertise von Julia Koch (Goethe-Institut San Francisco), Ivy Thomas und Anne Renate Schönhagen (Goethe-Institut Bangalore), Detlef Gericke-Schönhagen (Goethe-Institut Boston) und Kurt Fendt (Massachusetts Institute of Technology, Cambridge). Alle Bearbeitungen sind auf dem neuesten Stand der Filmdidaktik.

In den USA hat sich der Einsatz der Kurzfilme quer durch das Bildungssystem bewährt: in Film- und Deutschkursen an den High Schools, Colleges und Universitäten, in den Sprachkursen der Goethe-Institute und in den Lehrerfortbildungen des amerikanischen Deutschlehrerverbands AATG kommen sie gleichermaßen gut an. Im asiatischen Sprachraum wurden die Filme insbesondere unter indischen Deutschlehrkräften populär.

Projektleitung: Detlef Gericke-Schönhagen

Projektmanagement: Carola Ferber

Projektberatung: Sigrid Savelsberg

Filmauswahl: Detlef Gericke-Schönhagen, Carola Ferber, Julia Koch, Renate Schönhagen

Filmauswahl Schüler- und Jugendjury: Nora Gest, Jan Gestigkeit, Christopher Schönhagen, Katharina Schönhagen, Leonie Schönhagen

Filmdidaktische Bearbeitungen: Julia Koch, San Francisco; Ivy Thomas, Bangalore; Renate Schönhagen, Bangalore; Kurt Fendt, Cambridge; Detlef Gericke-Schönhagen, Boston

Redaktionelle Bearbeitung der didaktischen Materialien: Christl Reissenberger, Ulrike Würz

Webdesign: Tanja Hoffmann

Grafikdesign (DVDs): VOR

Diese DVDs sind für den weltweiten nicht kommerziellen Bildungseinsatz an Schulen, Universitäten und in der Erwachsenenbildung bestimmt.

Finanzierung aus Sondermitteln des Auswärtigen Amtes

    Film in Deutschland

    Artikel und Links zu ausgewählten Themen