Clip des Monats


Willkommen zum Musikvideo des Monats! Hier stellen wir euch regelmäßig ein neues Video vor, das es in die Top Ten der deutschen Charts geschafft hat. Oder ein Video, das ein persönlicher Favorit des „Step into German“-Teams ist. Oder ein Video, das von euch empfohlen wurde. Das hier ist eure Seite, und wir freuen uns auf eure Vorschläge!
Nach vier Wochen findet ihr das Video unter Musikvideos.

Treptow – Licht der Stadt



Wer nicht gerade in Berlin lebt, der wird mit dem Namen “Treptow-Köpenick” sicherlich wenig anfangen können. Denn Touristen zieht es in der Hauptstadt eher in Bezirke wie Mitte, wo Fernsehturm und Brandenburger Tor zu finden sind, oder Charlottenburg-Wilmersdorf an den Ku’Damm und ins KaDeWe. Selbst für viele Berliner ist Treptow im Südosten ein fast unbeschriebenes Blatt, das hauptsächlich für seinen großen Park, die vielen Schrebergärten oder auch das imposante sowjetische Ehrendenkmal bekannt ist.

Warum Philipp, Schuwe und Lukas dennoch den Namen dieses Berliner Bezirks für ihre Band gewählt haben? Ganz einfach: Die drei haben hier ihre musikalische Heimat gefunden – und das direkt auf der Spree, nämlich in einem zum Tonstudio umfunktionierten Passagierschiff, das in der Kaiserzeit erbaut, im Zweiten Weltkrieg gesunken und wieder geborgen wurde. Ein ganz schön geschichtsträchtiger und spannender Ort, an dem das Debüt-Album des Trios entstanden ist.

Die drei Bandmitglieder von Treptow waren schon lange Freunde, bevor sie zur Band wurden. Philipp (Gesang, Gitarre, Mundharmonika), Schuwe (Bass) und Lukas (Schlagzeug) landeten mehr oder wenig Hals über Kopf als Vorgruppe der Rockband Haudegen in deren Tourbus. Es folgten Support-Shows für Nena und Silly - und die Drei merkten, dass sie Lust daran hätten, ihre Songs auf Platte festzuhalten.

Das Ergebnis heißt “Besser selbst als gar nicht” und erschien im Herbst 2017. Auch hier ist der Name der Platte Programm: Der Titel ist nämlich gleichzeitig auch das Band-Motto von Treptow. Diese sehr praktische Veranlagung und Mentalität haben Philip, Schuwe und Lukas bei den Aufnahmen der Platte unter Beweis gestellt, denn die Drei haben ihr Debüt selbst produziert. “Licht der Stadt” ist die zweite Single-Auskopplung des Albums und mit Text und Video zeigt die Band vor allem eins: Ihre große Liebe für Berlin – auch über die Grenzen Treptows hinaus.

Downloads

Liedtext (PDF, 77 KB)
Arbeitsblatt (PDF, 2 MB)