Musikvideos


Bakkushan – Baby, du siehst gut aus

Photo © Nina Stiller

Du denkst, Leute die Musik an der Uni studiert haben, können nicht richtig abrocken? Und ob! Bakkushan, eine Indie-Band aus Mannheim, beweist das Gegenteil. Die vier Jungs trafen sich an Deutschlands größter Universität für populäre Musik und Musikindustrie, der Popakademie Baden-Württemberg, und rocken jetzt das Land.

Während ihres Studiums gründeten der Songwriter Daniel Schmidt und seine Kommilitonen Christian Kalle, Robert Kerner und Jan Siekmann 2007 die Band Bakkushan. Ihre erste EP „Springwut“, die sie zu Hause an ihren Computern produzierten sowie ihr selbst-finanziertes Musikvideo zur gleichnamigen Single, stießen auf erstes Interesse. Ihr Auftritt beim berühmten deutschen „Hurricane Festival“ brachte Bakkushan 2008 einen Plattenvertrag mit EMI, wo sie auch ihre erste Single „Baby, Du siehst gut aus“ im Jahr 2009 veröffentlichten. Ihr Debutalbum „Bakkushan“ und eine Deutschlandtournee folgten 2010.

Das Wort Bakkushan ist japanisch für eine Frau, die von hinten besser aussieht als von vorn, und die Musik der Band ist genauso erfindungsreich und vielfältig wie ihr Name: Sie machen laute Musik mit Herz und Tiefe, Musik zum Mitsingen und Mittanzen. Bakkushan erzählen Geschichten über große Städte und die dunkle Sonne. Von Trennung, Trauer und Verlust. Dennoch fahren sie nicht die Depri-Schiene, sondern geben Energie, die jeden durch sein eigenes inneres Chaos führt und ein gutes Gefühl am Ende der Reise verspricht.

Vom Hörsaal zu den Konzerthallen Deutschlands – das ist der Karriereweg von Bakkushan. Wenn sie weiter solch ehrlichen Indie-Rock machen, werden sie wohl auch bald weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt sein.
Links zum Thema

Downloads

Liedtext (PDF, 50 KB)
Arbeitsblatt (PDF, 1,19 MB)