Musikvideos


Balloom – Weltmeister sein

Photo: Dirk Guldner

„Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen“ - vielleicht hatte Balloom dieses Zitat von Walt Disney im Kopf, als er seinen Song „Weltmeister sein“ schrieb. Und am 13. Juli 2014 wurde wahr, was er im Lied vorausgesagt hatte: Nach 24 Jahren wurde Deutschland wieder Fußballweltmeister.

Sebastian Blum alias “Balloom” hatte die Idee für diesen Song bereits mehr als ein Jahr lang zuvor gehabt. Der Fußball-Enthusiast schaute sich gerade Fußballvideos im Internet an, als er darauf kam, einen deutschen „Fußball-Hit“ für die Weltmeisterschaft in Brasilien zu schreiben. “Plötzlich war die Zeile ‚Weltmeister sein‘ in meinem Kopf. Die Melodie folgte wie von selbst auf dem Klavier“, sagt der 26-Jährige. Er war sich sicher, dass Deutschland die Weltmeisterschaft gewinnen würde, bevor die meisten Menschen überhaupt an das Mega-Sport-Event dachten. Sein Ziel war, dass seine Hymne das Team und die Massen motivieren und inspirieren und Deutschland zu seinem vierten Weltmeistersieg führen würde.

Für “Weltmeister sein” nannte sich Sebastian kurzum “Balloom”, um diesen Song von seinem Solo-Projekt “Blum” und seiner Band “Die Herren Nilsson” abzugrenzen. Sebastians Musik in all ihren Variationen bahnt sich den direkten Weg zum Herzen und verbreitet gute Laune. Bester Beweis ist das bunt-animierte Video zu „Weltmeister sein“, wo Träume direkt vor unseren Augen wahr werden..
Links zum Thema

Downloads

Liedtext (PDF, 50 KB)
Arbeitsblatt (PDF, 2 MB)