Musikvideos


Die Drogen - Du bist die Sonne

Foto: Die Drogen - Jan Greune

„Die Drogen“ - das sind Hari Bauhofer, David Roge, Lord Mäddinghausen und Louis D., und sie haben nur eines im Kopf (nein, keine Drogen!): Sie wollen Menschen durch Musik näher zusammenbringen und sie mit ihrer Musik anfixen (also doch!).

Gegründet im Jahr 2008, machte sich die Band mit ihrem ersten Song „Ganz oder gar nicht“ einen Namen in der deutschen Indie-Popszene. Nach ihrer erfolgreichen Deutschland-Tour zusammen mit Indie-Ikone „Art Brut“, klopfte MTV an und zeichnete eine Show mit ihnen auf. Im Jahr 2010 erschien ihr Debutalbum „Jetzt im Handel!“. „Die Drogen“ schreiben ihre Songs selbst und werden von Uwe Hoffmann produziert, der schon mit den Ärzten und den Sportfreunden Stiller zusammenarbeitete.

Gitarrist und Sänger Hari, David, der zweite Gitarrist, Drummer Lord Mäddinghausen und Louis am Bass und Klavier sind von Musik besessen: „Musik ist unsere persönliche Droge; und genau das wollen wir rüberbringen. Wir sind davon überzeugt, dass Musik besser als jede andere Droge ist. Man kann nach uns süchtig werden und man kann uns sorgenfrei konsumieren. Abgesehen davon, nehmen wir keine Drogen. Punkt.“ Ihre Popmusik aus Rock und Ska- Elementen stellt nachweislich kein Risiko für die Gesundheit dar. Trotzdem die Sonnencreme nicht vergessen, wenn der Song „Sonne“ durchs Zimmer flutet!
Links zum Thema

Downloads

Liedtext (PDF, 50 KB)
Arbeitsblatt (PDF, 2 MB)