Musikvideos


Die Fantastischen Vier - Populär



Im Jahr 1987 gründeten die zwei Sandkastenfreunde Michael Schmidt (auch als Smudo bekannt) und Andreas Rieke (alias And Ypsilon) die Band „Terminal Team“. Stark beeinflusst von der Musik von Hip-Hop Pionieren wie Run DMC, Beastie Boys und Public Enemy, wollten sie diesen Sound auch in Deutschland populär machen. Aus „Terminal Team“ wurden 1989 „Die Fantastischen Vier“ (auch „Fanta4“), als Michael Beck (alias Dee Jot Hausmarket) und Thomas Dürr (alias Hausmeister Thomas D.) hinzukamen. Die Band begann nun, dreiste und humorvolle Reime in deutscher Sprache mit Hip-Hop Beats zu mixen. Zunächst traten sie in Jugendzentren rund um Stuttgart auf - zu einer Zeit, als Hip-Hop und Rap in Deutschland noch weitgehend unbekannt waren.

1992 kam der große Durchbruch mit ihrem Song „Die Da?!“. Das Stück hat Geschichte geschrieben, denn es gilt als der erste deutsche Hip-Hop-Song, der es in die deutschen Charts schaffte. Bis heute ist es eines der am meisten verkauften Hip-Hop Stücke in Deutschland.

Im Jahr 1996 gründeten „Fanta4“ ihr eigenes Label „Vier Musik“. Die Plattenfirma gilt als eine der innovativsten für die Genres Hip-Hop, Soul und Elektromusik in Deutschland. Mit ihren bahnbrechenden Live-Shows und einer Kette von Hit-Singles schaffte es die Band, ganz oben zu bleiben. Alle Bandmitglieder haben inzwischen Solo-Projekte hinter sich, sind aber immer wieder zu „Fanta4“ zurückgekehrt.
Links zum Thema

Downloads

Liedtext (PDF, 50 KB)
Arbeitsblatt (PDF, 776 KB)