Musikvideos


Die Firma - Glücksprinzip



Glückseligkeit, Liebe und Familie, über diese Themen würde ein typischer Hip-Hopper nicht mal im Traum einen Song schreiben. Aber „Die Firma” ist keine 0815-Hip-Hop Kombo, wie schon der Titel ihres Albums „Goldene Zeiten” zeigt. Die Location für den Videodreh zur Single „Glücksprinzip” war passend dazu auch die entspannte und erholsame Umgebung von Key West, Florida - und nicht irgendein heruntergekommener Stadtteil heimgesucht von jugendlichen Gangs.

Aber „Die Firma” kann sich auch von einer anderen Seite zeigen. Die Musiker wissen durchaus, dass das Leben auf der Straße hart und von Drogen und Gewalt bestimmt ist. „Jeder, der nicht reich geboren wurde, muss sich durchbeißen”, fasst es Bandmitglied MC Tatwaffe zusammen. In ihrem Album „Krieg und Frieden” nehmen sie sich diesen schwierigen Themen an und drücken dabei nicht auf die Tränendrüse. Sie sind vielmehr Hoffnungsträger, wenn sie über Schmerz und Dunkelheit singen.

Die Bandmitglieder der „Firma” gehören zu den Pionieren der deutschen Hip-Hop Szene. MC Tatwaffe und Def Benski sowie DJ/Beat Producer Faber Gladiator hatten ihre ersten Auftritte bereits Ende der 80er Jahre in Köln, lange vor der Bandgründung 1996. Ihr erstes Album „Spiel des Lebens/Spiel des Todes” kam 1998 heraus. Kurz darauf gründeten sie ihr eigenes Label „LaCosaMia”. Bisher sind sieben Alben von ihnen erschienen. Ihr größter Hit „Die Eine 2005” verkaufte sich mehr als 280.000 mal und schaffte es in die oberen Ränge der deutschen und österreichischen Charts.

Auf MTV werden ihre Videos aber immer noch nicht gezeigt, da sie einfach nicht die gefragte „Hip-Hop Gangsta”-Schiene fahren. „Die Firma” will keinen kommerziellen Trends folgen. Stattdessen versuchen sie nach ihrem Motto zu leben: „Wer zur Quelle gelangen will, muss gegen den Strom schwimmen”. Ihre Fans wissen diese Ehrlichkeit zu schätzen!
Links zum Thema

Downloads

Liedtext (PDF, 50 KB)
Arbeitsblatt (PDF, 1,8 MB)