Musikvideos


2raumwohnung - Wir trafen uns in einem Garten



Eigentlich hatten Inga Humpe und Tommi Eckart im Jahr 2000 nur den Auftrag, einen eingängigen Werbesong für eine ostdeutsche Zigarettenfirma zu komponieren. Doch das Schicksal hatte etwas anderes im Sinn. Freunde bewegten sie dazu, ihren Song „Wir trafen uns in einem Garten“ zu veröffentlichen. Innerhalb weniger Monate schaffte er es auf Platz 21 der deutschen Pop-Songs und „Zweiraumwohnung“ war geboren.

Dieser große Erfolg kam für die Band sehr überraschend, auch wenn die zwei Musiker in der deutschen Musikszene nicht gerade unbekannt waren: Inga Humpe hatte sich ursprünglich als Sängerin in der Band „Neonbabies“, einer der ersten deutschen Bands der Neuen Deutschen Welle, einen Namen gemacht. Außerdem war Inga zusammen mit ihrer Schwester Anette Sängerin der Kult-Band „Ideal“ gewesen. Tommi Eckart hatte vor „Zweiraumwohnung“ Film-und Fernseh-Soundtracks komponiert, unter anderem für die populäre Fernseh-Serie „Tatort“.

Inzwischen hat die Band fünf Alben herausgebracht und ist eine der bekanntesten deutschen Pop-Bands. Sie hat sich auch von ihrem anfänglichen Image als „die Band mit dem Zigarettenlied aus der Werbung“ loslösen können. Im Jahr 2003 folgte ihr zweites Album „In wirklich“, das ihnen den Deutschen Tanzpreis für das beste Album einbrachte. Ein weiterer musikalischer Hit für einen heißen Sommer wurde das Lied „36 Grad“. Im Jahr 2005 wurden „Zweiraumwohnung“ als bestes Popmusik-Duo Deutschlands ausgezeichnet. Mittlerweile hat die Band ihre eigene Plattenfirma mit dem Namen „Es klingt“, mit der sie jungen Künstlern helfen wollen, genauso bekannt zu werden wie sie selbst.
Links zum Thema

Downloads

Liedtext (PDF, 50 KB)
Arbeitsblatt (PDF, 872 KB)