Veranstaltungsarchiv

Christian Ide Hintze

Zeitgeist DC: Zeitgenössische Literaturserie

Lesung und Performance
Donnerstag, 30. Juni 2011, 19:30 - 21:00 Uhr
Österreichische Botschaft, 3524 International Court NW
+1 202 8956776
info@washington.goethe.org

Christian Ide Hintze ist einer der besten New-Media-Poetik-Künstler in Österreich. Der Dichter ist bekannt für seine Beat-Gedichte. Er nutzt digitale Medien als Mittel, um seine Gedichte mit bildender Kunst, Musik, Prosa und Text zu präsentieren. Hintze sitzt im Vorstand der Vienny Poetry School, einer unabhängigen Künstlerschule, die ursprünglich als Literatursymposium konzipiert war und ihren Schwerpunkt auf multimediale und mehrsprachige Aspekte von Dichtung legt. Unter den Lehrenden waren bekannte Österreicher wir Autor H.C. Artmann, Musiker Falco und Sänger Nick Cave.

Der vielseitige Künstler ist nicht nur Dichter. Als Sänger wurde er ebenfalls ausgewählt, um Österreich beim Eurovision Song Contest 2004 zu repräsentieren. Sein Song I Love You wurde mit Wolfgang Mitterer für den österreichischen Fernsehsender ORF komponiert.

Christian Ide Hintze wird über seine Arbeit reden und sie mit visueller Poetik darbieten. Er wird auch über seine Erfahrung, in den USA zu arbeiten, sprechen. Dort war er an der Keraouc School in Boulder, Colorado als erster deutscher Lehrer tätig. Diese Veranstaltung ist eine Mischung aus Dichtung, Musik und Aktionskunst.

Die Veranstaltung ist Teil der Zeitgeist DC Literaturserie, einer Serie mit zeitgenössischer Literatur aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

Anmeldung unter Mail Symbolwww.acfdc.org/events-registration

Links zum Thema

Bücher, über die man spricht

Neuerschei-
nungen auf dem deutschen Buchmarkt, vorgestellt durch Rezensionen aus der deutschsprachigen Presse.