Wettbewerb

Das Gletschermusik Festival präsentiert ausgewählte Arbeiten des Open Calls sowie die Gewinnerarbeiten des Design-Wettbewerbs.

In dem im September 2012 ausgeschriebenen Open Call wurden Künstler der Region aufgerufen, sich kreativ mit dem Problem der Gletscherschmelze auseinanderzusetzen. Ausgangspunkt waren die Töne des schmelzenden Tujuksu Gletschers. Im Januar 2013 wählte eine internationale Jury die zwölf besten Arbeiten für eine weitere Konzeptualisierung und Entwicklung aus. Der künstlerische Leiter des Projekts, der Berliner Video-Artist Lillevan, reiste im April 2013 in die Region, um in kleinen Arbeitsgruppen die einzelnen Arbeiten zu besprechen. Die besten Arbeiten werden nun im Rahmen des Gletschermusik Festivals ausgestellt. Die Gewinnerarbeit wird zum Abschluss des Festivals in Taschkent ausgezeichnet.

Parallel zu dem Open Call hat der Berliner Campus des Institute of Design einen Design-Wettbewerb ausgeschrieben. Studenten wurden darin aufgefordert eine visuelle und didaktisch ansprechende Form zu finden, um das Problem der Gletscherschmelze jungen Erwachsenen zu vermitteln. Mehrere Duzend hochwertiger Poster und Infographiken wurden im Rahmen des Wettbewerbs erstellt. Die besten Arbeiten werden im Rahmen der Gletschermusik Ausstellung präsentiert. Die Gewinner sind zur Siegerehrung nach Taschkent eingeladen.

Preisträger des Open Calls
ausgewählte Arbeiten des Open Calls
Gewinnerarbeiten des Design-Wettbewerbs

Gletschermusik Festival Zentralasien

18. Mai – 16. Juni 2013

Im Frühsommer 2013 findet das Gletschermusik Projekt seinen Höhepunkt in einem Festival, welches hintereinander die Städte Bischkek, Duschanbe, Almaty und Taschkent bespielt.

IN.D Institute of Design

Internationale Design Schule in Hamburg, Berlin und Düssedorf