Design-Wettbewerb für Studenten des Institute of Design

PreisträgerInnen des Design-Wettbewerbs

Am 3. Mai 2013 wurden in Berlin die Preisträger des Design-Wettbewerbs Gletschermusik gekürt. Aus einer großen Anzahl von insgesamt sehr beeindruckenden Arbeiten wurden die Graphiken von Christina Heidl und Fabian Rüther mit einem geteilten ersten Preis und die Graphik von Julia Hochbrügge und Johannes Guldner mit dem dritten Preis ausgezeichnet. Die Gewinner reisen zu dem Gletschermusik-Festival nach Taschkent, wo ihre Arbeiten ausgestellt werden.


1. Preis

Christina Heidl

IN.D. Berlin / Kommunikationsdesign

KONZEPT
Die Gletscher unserer Erde spenden uns Wasser, welches jede Pflanze, jedes Tier und jeder Mensch zum Leben braucht. Wenn wir achtsam mit unserer Umwelt umgehen, können wir dieses kostbare Gut bewahren. Doch wir sind dabei unsere Gletscher zu zerstören, deshalb müssen wir jetzt handeln und Mutter Natur unter die Arme greifen. Mehr ...


1. Preis

Fabian Rüther

IN.D. Berlin / Kommunikationsdesign

KONZEPT
Informieren reicht heutzutage nicht mehr. Mitmachen ist die Devise. Es geht also darum mitzumachen und das Thema, der abschmelzenden Gletscher dadurch plastischer zu machen. Mehr ...


3. Preis

Julia Hochbrügge und Johannes Guldner

IN.D. Hamburg / Kommunikationsdesign

KONZEPT
Uns war es wichtig möglichst viele Informationen interessant und anschaulich aufzuarbeiten und somit auf das Problem der Gletscherschmelze aufmerksam zu machen. Die Grafiken sollen den Betrachter das Problem nahebringen, ihn auffordern darüber nachzudenken ohne dabei den Zeigefinger zu erheben. Mehr ...



Weitere Arbeiten

    Gletschermusik Festival Zentralasien

    18. Mai – 16. Juni 2013

    Im Frühsommer 2013 findet das Gletschermusik Projekt seinen Höhepunkt in einem Festival, welches hintereinander die Städte Bischkek, Duschanbe, Almaty und Taschkent bespielt.

    IN.D Institute of Design

    Internationale Design Schule in Hamburg, Berlin und Düssedorf