Programm + Orte

Goethe-Institut Hanoi

Macho Man Macho Man Genre: Komödie | 98 Minuten | Deutschland 2015
Altersfreigabe: ab 16 Jahren

Um seine Traumfrau zu erobern, beschließt Warmduscher Daniel, sich in einen „echten Kerl“ zu verwandeln.

Daniel ist Warmduscher und Schattenparker. Zurückhaltend und tollpatschig, hat er bei den Frauen bisher wenig Glück. Auf einer Urlaubsreise in die Türkei lernt er die männerumschwärmte Aylin kennen, die sich wider Erwarten für ihn interessiert. Als er zurück in Deutschland jedoch Aylins Eltern und ihre Brüder kennenlernt, merkt Daniel, dass er bei ihnen mit seiner sensiblen Art nicht ankommt. Daniel beschließt, sich in einen richtigen Macho zu verwandeln. Denn das – so denkt er – ist das, was Frauen wirklich wollen. Aylins Bruder Cem hilft Daniel bei seiner Verwandlung zu einem „richtigen Kerl“ – er kleidet Daniel neu ein und schleppt ihn mit in türkische Clubs. Mit seiner aufpolierten Männlichkeit punktet er nun zwar bei Aylins Familie, aber mit ungeahnten Folgen bei seiner Angebeteten…
Christof Wahl Regisseur Christof Wahl war unter anderem Kameramann bekannter deutscher Filme wie „Fack ju Göhte“ und „Keinohrhasen“. Mit „Machoman“ wagte er sich erstmals in die Regiearbeit. Sein Regiedebüt stützt sich auf den gleichnamigen Roman von Moritz Netenjakob.

Genre Komödie
Orte Deutschland
Jahr 2015
Regisseur Christof Wahl
Drehbuch Moritz Netenjakob, Roger Schmelzer
Schauspieler Christian Ulmen, Aylin Tezel, Dar Salim, Axel Stein, Samuel Finzi, Nora Tschirner, Inez Bjørg David, Vladimir Burlakov
Länge 98 Minuten
Filmtrailer www.machoman-film.de