Wolfgang Lange

Afrika - auf keinen Fall!

Wolfgang Lange
Schkeuditz: GNN Verlag, 1999
144 S.
ISBN 978-3-89819-006-0
(Taschenbuch-Originalausgabe)

Das Werk von Wolfgang Lange besteht aus Kurzgeschichten, die von Ereignissen in Angola und Mosambik berichten.

Im Mittelpunkt der Kurzgeschichte mit dem Titel "Krieger des Königs Gungunhane" steht die bedeutende Persönlichkeit des Godide, der zwischen Tradition und Moderne hin und her schwankt. Welche Ausrichtung soll Mosambik seiner Entwicklung geben? Dieser Frage wird in der Geschichte "Lokomotiven oder Pflüge oder was?" nachgegangen. In der Geschichte "Überfahrt nach Inhambane" liest man vom blutigen Krieg, den sich FRELIMO und RENAMO liefern, um an die Macht zu gelangen. "Die Hilfe des Milizionärs" bringt das korrupte Zollsystem Mosambiks ans Licht, während die Geschichte "Helden" aufzeigt, wie weit die Ausbeutung von Kindern gehen kann. Diese Situation der Unsicherheit, die in Mosambik herrscht, verschont auch das benachbarte Angola nicht, wo sich UNITA und MPLA in einem grausamen Bürgerkrieg gegenseitig zerfleischen. Mit dieser harten Wirklichkeit sind Rolf und Wilfried konfrontiert, Entwicklungshelfer aus Ostdeutschland, die für das Welternährungsprogramm arbeiten.

    Wolfgang Lange: Afrika - auf keinen Fall!

    Das Werk von Wolfgang Lange betrachtet diese Problematik aus deutscher Sicht. Der Autor sieht in der Präsenz von bewaffneten Kräften in Mosambik und Angola während der nachkolonialen Zeit die Ursache für den Rückstand dieser beiden Länder.Mehr ...