Konferenzen zum Thema Oralität und Neue Medien

Dieser Bereich befasst sich mit Oralität und ihren Bezügen zu modernen Technologien der Information und Kommunikation. Es geht um Möglichkeiten, die beispielsweise Multimedia und Social Media bieten, um mündlich tradiertes Wissen partizipativ zu sammeln, authentisch zugänglich zu machen oder künstlerisch weiter zu verwerten.
Foto: Ken Banks

    ISOLA Conference 2012: “Orality, New Media, and the Postcolonial Experience”   english

    Die 9. Konferenz der International Society for the Oral Literature of Africa (ISOLA) fand im Juni 2012 an der University of Venda in Südafrika statt. Der Fokus lag vor allem auf den Themen „Oralität“ und „Neue Medien“, insbesondere im Bezug zu den politischen und gesellschaftlichen Veränderungen im postkolonialen Afrika.

    The value of indigenous knowledge in the 21st century - 1. International Conference on Indigenous Knowledge Systems (IKS) – Johannesburg / Südafrika   english

    Das Department of Science and Technology of the Republic of South Africa (DST) organisierte vom 17. bis 20.4.2013 in Kollaboration mit der North West University (NWU) eine internationale Konferenz zum Thema “indigene Wissenssysteme” und deren Wechselwirkungen mit Naturwissenschaft und Technologie.