Orale Literatur und Storytelling

Hier geht es um Initiativen zum Erforschen, Sammeln und Bereitstellen mündlich tradierter literarischer Texte sowie um performative Formen rund um orale Literaturen, wie z.B. Storytelling, Spoken Word, Musik, Tanz und Theater.
Foto: Simon Rawles

    Griots in Westafrika – viel mehr als Geschichtenerzähler

    Frauen singen und tanzen, als das Brautpaar aus dem Rathaus in Bingerville, ein Stückchen westlich von Abidjan, tritt. Die Vorsängerin benutzt ein kleines Megafon, um ihre Stimme zu schonen. Sie singen Lobgesänge auf die frischvermählte Frau und umringen die wohlhabenderen Hochzeitsgäste. Mit einem Augenzwinkern und in Erwartung einer Belohnung preisen sie deren Adel und Schönheit.Mehr ...

    Hira Gasy: Musiktheater in Madagaskar

    Das Hira Gasy ist eine Art des Erzähltheaters mit musikalischen Elementen, das meist zu rituellen Anlässen und im Freien aufgeführt wird. Einflüsse aus Asien aufsagend, entstand es in Madagaskar gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Noch heute hat es eine wichtige gesellschaftliche Funktion.Mehr ...

    The Singing Chameleon: Südafrika

    Gcina Mhlophe © Annerie Jansen van Rensburg
    Gcina Mhlophe ist eine der bekanntesten Autorinnen und Geschichtenerzählerinnen aus Südafrika. Dieses Video zeigt sie bei der Buchpräsentation von „The Singing Chameleon“ vor 130 Kindern und Erwachsenen am Goethe-Institut Johannesburg.
    Mehr ...