Ellen Blumenstein

Biografische Informationen

Ellen Blumenstein (* 1976 in Witzenhausen) ist studierte Literatur-, Musik- und Kommunikationswissenschaftlerin und lebt als Kuratorin und Autorin für zeitgenössische Kunst in Berlin. Von 2013 bis 2016 war sie Chefkuratorin des KW Institute for Contemporary Art in Berlin, wo sie unter anderem die Ausstellungen „Fire and Forget. On Violence“ (2015, mit Daniel Tyradellis) und „Secret Surface. Wo Sinn entsteht“ (2016) realisierte.

Zuvor war sie mehr als 15 Jahre international im Bereich zeitgenössischer Kunst tätig, unter anderem im Team der documenta X in Kassel und im MoMA PS1 in New York. Als freie Kuratorin gehörten die Neue Galerie Graz, das CGAC in Santiago de Compostela und das Museo do Chiado in Lissabon sowie weitere Museen in Großbritannien, Island, Brasilien, und den USA zu ihren wichtigsten Partnern und Auftraggebern.

Sie erarbeitet international – häufig in Kooperation mit Kollegen und Künstlern – monografische wie thematische Ausstellungen, welche das Potential und die Grenzen zeitgenössischer Kunst heute ausloten.

2010 gründete Blumenstein den Veranstaltungsort Salon Populaire in Berlin, der sich innerhalb kürzester Zeit zu einem zentralen Diskussionsforum für Fragen der Gegenwartskunst und -architektur entwickelte und damit eine Leerstelle zwischen institutioneller Repräsentation und künstlerischer Produktion füllte. Seit dieser Zeit berät sie kontinuierlich Stiftungen und politische Gremien als Spezialistin für die Rahmenbedingungen und Entwicklungspotenziale aktueller Kulturproduktion.

Außerdem ist sie eine der GründerInnen der kulturpolitischen Initiative „Haben und Brauchen“, arbeitete mit der spanischen Künstlerin Dora García für ihre Talkshow KLAU MICH! an der dOCUMENTA (13) (2013) in Kassel zusammen und kuratierte den isländische Pavillon auf der Biennale von Venedig (2011), die Sommerakademie AGULHAS NEGRAS in São Paulo / Campos do Jordão, BR (2008) sowie die Ausstellung „Zwischen Zwei Toden“ im ZKM in Karlsruhe (mit Felix Ensslin, 2007).

Sie arbeitete bereits von 1998 bis 2005 für die KW und kuratierte dort unter anderem die vieldiskutierte Ausstellung „Zur Vorstellung des Terrors: Die RAF-Ausstellung“ (mit Klaus Biesenbach und Felix Ensslin, 2005).

Ausstellungen (Auswahl):  

  • Secret Surface (mit Catherine Wood/Tate Modern, London), KW, Berlin, 2016
  • Unter Waffen. Fire and Forget 2 (mit Daniel Tyradellis), Museum Angewandte Kunst, Frankfurt, 2016
  • Channa Horwitz, Raven Row, London, 2016
  • Michael Müller: Wer Spricht?, KW, Berlin, 2015
  • João Gusmao/Pedro Paiva: Papagaio, KW, mit Hangar Bicocca, Mailand, Camden Artcenter, London, 2015 
  • Welcome to the Jungle, KW, Neue Nationalgalerie, Berlinische Galerie, Kunsthalle DB, Berlin, 2015 
  • Fire and Forget. On Violence (mit Daniel Tyradellis), KW, Berlin, 2015
  • Channa Horwitz: Counting in Eight, Moving by Color, KW, Berlin, 2015
  • Elín Hansdóttir: Suspension of Disbelief, KW, Berlin, 2015 
  • Renzo Martens: The Matter of Critique, KW, Berlin, 2015
  • Echte Gefühle: Denken im Film (mit Franz Rodenkirchen, Daniel Tyradellis), KW, Berlin, 2014  
  • Lizzy Fitch/Ryan Trecartin: Site Visit (mit Klaus Biesenbach), KW, Berlin, 2014  
  • Kate Cooper: Rigged, Schering Kunstpreis, KW, Berlin, 2014
  • Relaunch, KW, Berlin, 2013
  • Kader Attia. Reparatur. 5 Akte, KW, Berlin, 2013 
  • The Living Archive, mit Arsenal – Institut für Film und Videokunst, Berlin, 2013 
  • Painting Forever: Keilrahmen, KW, Neue Nationalgalerie, Berlinische Galerie, Kunsthalle DB, Berlin, 2013
  • Formationen der Körper, KW, Berlin, 2013
  • Ólafur Ólafsson/Libia Castro: Under Deconstruction, Isländischer Pavillon, Venedig Biennale und National Gallery, Reykjavík, 2011.
  • Anthem for the Peoples’ Tomorrow, Piet Zwart Institute, Rotterdam, 2011.

 

 

Jork Weismann 2016
Jork Weismann 2016
Ellen Blumenstein
Kuratorin und Autorin für zeitgenössische Kunst | Berlin

Schlagworte
Film/Video
Gegenwartskunst
Kultur- und Wissensproduktion
Performance
Interdisziplinäre Kulturtheorie

Kontakt:
Ellen Blumenstein
Institution: