Nicole Fritz

Biografische Informationen

Dr. Nicole Fritz, geboren 1969 in Ludwigsburg, ist seit Januar 2018 Direktorin und Vorstand der Stiftung Kunsthalle Tübingen.

Nicole Fritz studierte Kunstgeschichte und Empirische Kulturwissenschaft an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen. 2002 promovierte sie zum Thema „Bewohnte Mythen. Joseph Beuys und der Aberglaube“ (Publikation im Verlag für moderne Kunst, Nürnberg 2007). 2002 bis 2004 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden tätig. 2006 übernahm Fritz die Projektkoordination der Großen Landesausstellung „Kunst lebt!“ für das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. 2007 war sie Co-Kuratorin der „10. Triennale für Kleinplastik Fellbach/Stuttgart“.

Von 2008 bis 2010 arbeitete Fritz als Ausstellungsmacherin und kuratierte für mehrere Institutionen, u.a. die Städtische Galerie Ravensburg, die Städtischen Galerien in Wolfsburg und Bietigheim-Bissingen und für das Cobra Museum in Amstelveen/Amsterdam. Von März 2010 bis Juni 2011 war sie als Kuratorin an der Kunsthalle in Krems tätig und übernahm dann von August 2011 bis 2017 die Leitung des Kunstmuseums Ravensburg.

Zudem nahm Nicole Fritz Lehraufträge wahr im Bereich Kunstvermittlung und Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart und an der Hochschule der Bildenden Künste in Saarbrücken.


Ausstellungen (Auswahl)

  • "Guido Mangold. Die Welt mit meinen Augen", Kunstmuseum Ravensburg, 2016
  • "Katharina Hinsberg", Kunstmuseum Ravensburg, 2016
  • "Fremde Blicke. Simone Ruess. Ravensburg",  Kunstmuseum Ravensburg, 2015
  • „Magischer Abfall. Metamorphosen des Alltags in der Kunst“, Forum Frohner der Kunsthalle Krems, Krems, Österreich, 2011
  • Ole Aselmann: „Berlin to Beijing“, Factory, Krems, Österreich, 2011
  • „Von Engeln und Bengeln. 400 Jahre Kinder im Porträt“, Kunsthalle Krems, 2011 (mit Hans-Peter Wipplinger)
  • „Fremde Blicke. Reisende im Körper der Stadt“, Kunstraum Stein der Kunsthalle Krems, Krems, Österreich, 2011
  • „Joseph Beuys. Energieplan“, Museum Schloss Moyland, 2011 (mit Jean-Christophe Ammann, Bettina Paust)
  • „Joseph Beuys. Schamane“, Städtische Galerie Ravensburg, 2011 (mit Hans-Peter Wipplinger)
  • „Sowing and Weeding. Folk Culture and Contemporary Art“, Cobra Museum, Amstelveen, Niederlande, 2011

 

 

Nicole Fritz 2008, Copyright: Nicole Fritz
Nicole Fritz
Direktorin | Stiftung Kunsthalle Tübingen

Schlagworte
Gegenwartskunst
Kunst im öffentlichen Raum
Skulptur
Volkskunst

Kontakt:
Nicole Fritz
Institution: