Brigitte Kölle

Biografische Informationen

Dr. Brigitte Kölle, 1967 in Tübingen geboren, ist seit März 2012 Leiterin der Galerie der Gegenwart an der Hamburger Kunsthalle.

Nach einem Studium der Kulturwissenschaften in Hildesheim absolvierte Kölle 1992-1993 das Postgraduierten-Programm Museum Studies an der New York University. Ihre Promotion schloss sie 2005 mit der Dissertation "Die Kunst des Ausstellens. Untersuchungen zum Werk des Künstlers/Kunstvermittlers Konrad Lueg/Fischer (1939-1996)" ab.

Nach kuratorischen Assistenzen, u.a. im Museum Fridericianum in Kassel und am Dia Center for the Arts in New York, betreute Kölle als Sammlungsleiterin die Privatsammlung Froehlich in Stuttgart (1993-94). Als Kuratorin und wissenschaftliche Leitung der Kunsthalle Portikus Frankfurt (1994-98) konzipierte und realisierte sie, unter der Direktorenschaft von Prof. Kasper König, über 25 Ausstellungen und Publikationen, darunter frühe Einzelausstellungen von Steve McQueen, Andreas Gursky, Wolfgang Tillmans, Marlene Dumas, Andreas Slominski, Ayse Erkmen, Matthew Barney, Gregor Schneider und vielen mehr. Von 1999-2003 war Kölle als Kuratorin am Institute of Visual Arts in Milwaukee (USA) tätig, wo sie Amerika-Debuts europäischer Künstler wie Manfred Pernice, Ceal Floyer und David Claerbout verantwortete. In vielen internationalen Kunstinstitutionen realisierte Kölle seitdem Projekte: PS1 und Goethe-Haus, New York; Frankfurter Kunstverein; Kunsthalle Wien; Biennale in Venedig; Lenbachhaus München; Konrad Fischer Galerie, Düsseldorf; K21 Kunstsammlung NRW, Düsseldorf.

Zahlreiche Publikationen wurden von Kölle herausgegeben, darunter "Portikus 1987-1997" (1997), "Manfred Pernice: Infrastructure" (2003), "Gregor Schneider: Weisse Folter" (2007, mit Julian Heynen), sowie Monographien zu Boris Mikhailov, Janet Cardiff, Ulrike Grossarth und Matthew Barney. „okey dokey Konrad Fischer“ (2007) umfasst Interviews von Brigitte Kölle mit u.a. Bruce Nauman, Gilbert & George, Carl Andre, Johannes Cladders, Kasper König, Thomas Schütte.

Brigitte Kölle 2009
Brigitte Kölle
Leiterin der Galerie der Gegenwart | Hamburger Kunsthalle 

Schlagworte
Gegenwartskunst
Malerei
Skulptur
Installation
Film/Video
Fotografie

Kontakt:
Brigitte Kölle
Institution: