Angelika Nollert

Kuratorisches Statement

Als Kuratorin für moderne und zeitgenössische Kunst beschäftige ich mich mit individuellen künstlerischen Positionen ebenso wie mit übergreifenden thematischen Fragestellungen. Mein Interesse richtet sich darauf, aktuelle künstlerische Positionen in ihrem Wesen zu bestimmen, sie in einen inhaltlichen Kontext zu stellen und damit kulturelle Phänomene zur Diskussion zu bringen. Die Vermittlung von Kunst ist für mich gleichrangig mit der Präsentation von Kunst. Künstlerische Inhalte besitzen für mich dann eine große Bedeutung, wenn sie relevanten Fragestellungen nachgehen, das heißt Themen von aktuellem künstlerischem, gesellschaftlichem, kulturellem und sozialpolitischem Interesse aufgreifen und kommentieren.

Das Aufzeigen der Bedeutungen und gegenseitigen Einflüsse der verschiedenen künstlerischen Disziplinen, die Verbindung von Praxis und Lehre in Kunst und Kunstinstitutionen sowie die Transformation von reinen Ausstellungsinstitutionen zu Orten der Ausbildung, des Diskurses und der Kommunikation sind für mich wichtige Handlungsfelder.

Angelika Nollert (2006)

Angelika Nollert 2006, Copyright: Siemens Arts Program
Angelika Nollert
Leiterin | Die Neue Sammlung, Pinakothek der Moderne München

Schlagworte
Gegenwartskunst
Installation
Film/Video
Interdisziplinäre Projekte
Kunst im öffentlichen Raum
Kunstvermittlung

Kontakt:
Angelika Nollert